Montag, 2. Juli 2018

Montreux - Les Grangettes - Le Bouveret

Heute fahren wir zum Wanderstart nach Montreux

durch einen schönen Park gehts zum See runter

am Strandweg ist heute Markt angesagt

Kunst am Lac Léman

viele Blumen säumen unseren Weg

obwohl asphaltiert, macht dieser viel Freude

immer wieder sehenswerte Pflanzen

kurzer Badespass vor dem Schloss Chillon

und hier noch ein Bild aus gewohnter Persektive

und schon liegt Schloss Chillon hinter uns

bei den heutigen Temperaturen wird häufig gebadet

wir kommen in Villeneuve an

die Kirche von Villeneuve

dann gehts weiter zum Naturschutzgebiet von Les Grangettes

Ausblick vom Turm aus

Wegweiser

der Weg führt uns nun durchs Naturschutzgebiet

eine wunderbar verträumte Gegend

mit viel Abwechslung

Halt, Timi ... den Jardin Instinctif dürfen wir nicht verpassen!

das sieht doch sehr vielversprechend aus

Infotafel beim Eingang

eine gefällige Atmosphäre

einladender Ort am See

auch heute steht wieder gratis Getränk auf dem Tisch!

da macht man doch gerne eine Pause

Impressionen

und noch mehr Impressionen

eine ungeheure Vielfalt an Pflanzen und Kunstwerken

die Fotos können nur einen kleinen Teil wiedergeben,
ich empfehle einen persönlichen Besuch im Jardin Instinctif

nach einem gerne spendierten Batzen ins Kässeli vom Jardin Instinctif
gehts weiter auf dem normalen Wanderweg

immer wieder hat es schöne Zugänge zum See

Natur pur

Infotafel zum für mich beliebtesten Naturschutzgebiet der Schweiz

nun gehts zu einer weiteren uns bekannten Attraktion

auf diesem schmalen Weg gehts weit in den Lac Léman raus

Timi macht sich schon bereit

hier kann herrlich ausgiebig gebadet werden

auch Flugmöglichkeiten sind gegeben :-)

nach ausgiebigem Badespass gehts wieder zurück

dem Kanal entlang ins Landesinnere

an einem namenlosen See vorbei bei La Praille

noch ein Stück durchs Land

und wir überqueren die Rhône

die hier eine recht beträchtliche Breite erreicht

und schon bald kommen wir beim Hafen von Le Bouveret an

wir entscheiden uns aber doch für die Heimfahrt per Bahn

wir wollen rechtzeitig beim Härdöpfel-Tag in Raron dabei sein :-)

Heute ist der Geotracker nicht mitgelaufen,
wir waren etwa 6 Stunden bei herrlichen Sommertemperaturen unterwegs,
es gab keine Höhenmeter.


Kommentare:

  1. wow dieser Jardin ist herrlich - für einen Tagesauflug halt ein wenig weit. gruess Jürg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir waren nicht zum ersten Mal da, aber auch wir haben diese Region nur jeweils ab Walliser Ferien besucht.
      Gruss vom Werner und Timi

      Löschen
  2. Timi als Flughund - gut erwischt! Ist schön da, am Lac Léman...
    LG Anita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es war ein traumhafter Tag, so ganz nach meinem Geschmack. Ehrlicherweise muss ich vermerken, dass Timi einige Male geflogen ist, bis ich ihn optimal erwischt habe :-)
      Gruss vom Werner und Timi

      Löschen
  3. Mein Frauchen ist vom wunderbaren Park begeistert und ich würde es gerne dem "Flughund" gleichtun. Heute sol ja das Wasser von oben kommen, doch es ist ja noch länger Sommer.
    Wauzt Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Gegend ist wirklich wunderbar, können wir euch nur empfehlen!
      Auch wir sind heute leider von oben begossen worden. Aber es soll ja Leute geben, die froh waren um diese Feuchtigkeit, und das mögen wir denen ja auch gönnen.
      Gruss vom Werner und Timi

      Löschen
  4. Drei Hammerwanderungen... dennoch: mich macht alleine das Betrachten kurzatmig. Die Hitze, die du (die ihr) so geniesst, macht mir schwer zu schaffen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist so, ich mags je wärmer, je lieber. Ich blühe jeweils so richtig auf bei diesen sommerlichen Temperaturen. Schade, dass du das nicht so geniessen kannst wie wir.
      Gruss vom Wenrer und Timi

      Löschen
  5. Wunderschöne Bilder.
    Da muss ich auch mal hin mit meinen Mädels:-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Naturschutzgebiet ist halt Leinenpflicht, aber es hat doch auch einige Plätzchen, wo die Hunde ihren Bewegungsdrang ausleben können.
      Gruss vom Werner und Timi

      Löschen