Sonntag, 15. Juli 2018

Dem Rhein entlang von Zurzach nach Waldshut

Wir fahren mit der Bahn nach Bad Zurzach

heute gibts wieder mal eine Tour auf der Via Rhenana

auf dem schönen Wanderweg dem Rhein entlang


dem Timi sind die Badeplätze bekannt

bei diesen herrlichen Temperaturen steigt er gerne und häufig ins Wasser

wir kommen vorbei an der Barzmühle

ein wunderbarer Platz zum göötschen

hier würde eine Fähre rüber nach Kaderburg fahren

wir bleiben aber erst mal auf der Schweizer Seite

dieses schöne Naturschutzgebiet wollen wir nicht verpassen

vielversprechender Beginn

wilde Natur am Wasser

und auch gegen den Himmel rauf

wir kommen zu einem einladend aussehenden Aussichtsturm

mit wirklich schönen Aussichten

auch das Dach ist einen Blick wert

weiter gehts durch das tolle Naturschutzgebiet

mit vielen Auengewässern

ein alter Bunker wurde hier umgebaut

ein schöner Weg führt hinauf

Aussicht auf dem Bunker

wunderschön abgedeckte Betonwand

eine Wanderung ganz nach dem Geschmack vom Timi

schon wieder ein alter Bunker mit Zugang aufs Dach

irgendwo geht unser Weg da dem Rhein entlang weiter

für einmal ein Stück neben der Bahnlinie

gegen Norden ziehen erste Gewitter auf

aber bei uns ist es immer noch sonnig

über diese Brücke in Koblenz werden wir später heim fahren

unter einer weiteren Brücke durch

dann gehts durchs Naturschutzgebiet Giriz bei Koblenz

wir machen diesen kleinen Umweg der Aare entlang

es hat sich gelohnt, der gefällige Brückenweg über die Aare ist immer noch begehbar

auf der anderen Seite der Aare gehts nun wieder zurück

ebenfalls wieder durch eine tolle Landschaft

bei der Felsenau fliessen Aare und Rhein zusammen

wir folgen nun wieder dem Rhein

wir sind auf erlaubter Strasse unterwegs

hier gehts mit der Fähre über den Rhein nach Waldshut

und schon werden wir abgeholt

in Waldshut gehts wieder an Land

wir machen noch eine kleine Runde in die Altstadt

gefälliges Ambiente

es gibt so einiges zu entdecken und erfahren

Timi hat ihn anfangs etwas misstrauisch beäugt

ab dem Bahnhof Waldshut gehts mit der S41 wieder nach Hause

unter diesen Brücken sind wir vorher durchgewandert.

Unser Wanderstatistik von heute.
Trotz so hin und wieder drohenden Wolken
sind wir von Regen und Gewitter verschont geblieben,
und durften einen herrlich warmen Sommertag geniessen.


Kommentare:

  1. Gmögige Wassertour in einer Gegend die Frauchen vor ganz vielen Jahren fleissig erpfotet hat, der Aare entlag wärt ihr irgendwann ja bei uns angekommen.
    Wauzt Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, irgendwann wären wir bei euch angekommen, vielleicht sogar noch in diesem Monat :-)
      Hab auf der Karte nachgesehen, es wären so einige Tagestouren bis zu euch. Aber wenigstens wäre für Timis Badespass immer genug Aarewasser vorhanden. Einmal sind wir von Koblenz bis nach Villigen gewandert, wir könnten ab dort ja mal weiter machen ...
      Gruss vom Werner und Timi

      Löschen
  2. Wieder eine so tolle Wanderbeschreibung. Dieser Blog ist super!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke fürs Lob. Freut mich, wenn mein Blog gut ankommt!
      Gruss vom Werner und Timi

      Löschen
  3. Der Aussichtsturm ist höchst interessant. Was denkst du, ist das Dach aus Weidenruten gebaut? (Gibt mir grad eine Idee.)
    LG Anita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich vermute, dass es so ist. Es waren allgemein viele Weiden verbaut im Umfeld, ich schick dir dann direkt noch Fotos.
      Gruss vom Werner und Timi

      Löschen
  4. in diesem Naturschutzgebiet waren wir auch schon, der Turm ist wirklich interessant und du sieht auch etliche Vögel. Lg Jürg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei unserem letzten Besuch hier war dieses Naturschutzgebiet grad etwas im Aufbau. Ich war überrascht, wie schön das geworden ist.
      Gruss vom Werner und Timi

      Löschen