Sonntag, 5. August 2018

Sommer am Untersee

Die aktuellen Bahnersatzbusse verpassen manchmal die knappen Anschlüsse,

wir haben vorgesorgt und machen eine gemütliche Zusatzrunde ab Felben

schattige Abwechslung für Timis Pfötli

eine Brücke führt uns über die Thur

und über den hier parallel zur Thur verlaufenden Bach Brunnenwasser 

im Wald gehts auf attraktivem Weg aufwärts

ein Ruhebänkli,

das bei genauerem Hinsehen auch ein Lesebänkli ist

wir gehen aber noch weiter aufwärts

dann weiter oberhalb Pfyn dem Waldrand entlang 

unser Zeitplan geht perfekt auf, der Bus nach Steckborn kommt bald

nach ein paar Minuten kommen wir bereits in Steckborn an

Timi hat da nämlich was dringendes zu erledigen :-)

wir schlendern dem Uferweg entlang

bald gehts da vorne für uns mit dem Schiff weiter

wir machen noch eine kleine Runde durchs Dorf

ein Blick zurück vom Schiff aus

und schon sind wir auf dem Wasser unterwegs

vorbei gehts am deutschen Gaienhofen

wieder auf der Schweizer Seite mit Berlingen

in Mannenbach verlassen wir das Schiff wieder

Timi kann sich wieder etwas abkühlen

dann gehts auf dem schönen Uferweg weiter

Baumstudie

ein Stück der Bahnlinie entlang

das ist glaubs der am meisten begangene Wanderweg von uns

kurze Pause beim Bänkli

Uferlandschaft bei Ermatingen

wir kommen zum Badibeizli Ermatingen

wo mich Michele einmal mehr mit einem tollen Menü verwöhnt

nachher gehts weiter dem See entlang

bei der Bogenbrücke

gelber Rasen beim Horn

und Trudys Baum leidet noch immer :-(

wir verlassen nun den Uferweg

und gehen langsam zurück zum Bahnhof,

wo uns das Postauto bald wieder nach Hause bringt,

mit lohnendem Blick aus dem Postauto zwischen Salenstein und Fruthwilen.

Das war heute keine eigentliche Wanderung,
eher ein gemütliches Schlendern bei herrlichem Sommerwetter.


Kommentare:

  1. Immer wieder eine schöne Tour, doch irgendwie kann man die Hitze sogar auf den Bildern spühren, da können wir die "dringeden Erledigung" von Timi gut nachvollziehen. Trudys Baum sieht wirklich erbärmlich aus.
    Morgengruss vom Jurasüdfuss

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So sehr ich diese Wärme liebe und schätze: Ich schaue immer, dass Timi sich genügend im Wasser abkühlen kann. Ich denke, dass es so gut passt für beide.
      Gruss vom Werner und Timi

      Löschen
  2. Das Lesebänkli ist eine tolle Idee! Unglaublich, das gelbe Gras auf den Uferpromenaden. Das rettende Wasser ist doch so nah... und Trudy's Baum - ob er diese Strapazen wohl überlebt?
    Hoffentlich kriegt ihr bald Abkühlung und Regen für die Pflanzen - auch wenn du vielleicht nicht einverstanden bist.
    LG Anita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Regen ist auf Freitag angesagt. Die Natur hat ihn sicher nötig. Petrus soll es regnen lassen, aber mich bitte nicht nass machen :-)
      Der Baum sieht aus wie im Winter ... ich hoffe, man gibt ihm noch eine Chance im nächsten Frühling.
      Gruss vom Werner und Timi

      Löschen