Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Dienstag, 29. Oktober 2019

Erkundungstour oberhalb Vissoie

Heute ist unsere Wanderung eher ein Zufallsprodukt,

wir fahren ab Sierre auf der schönen Postautostrecke ins Val d'Anniviers

bis nach Vissoie, wo wir in Erfahrung bringen,
dass in diesem Hotel gleich neben der zentralen Bushaltestelle Hunde erlaubt sind :-)

wir fahren dann mit einem anderen Postautokurs noch etwas weiter,

in ein paar Minuten sind wir in St. Luc

auf einer Dorfrunde

mit Wegweiserstudium, die Wege führen bis ins Turtmanntal

für heute gehts aber nur auf die Promenade du Bisse

auch eine mir bisher noch unbekannte Bergbahn verkehrt hier fleissig,
aufwärts jeweils übervoll und abwärts leer

oben grüsst Le Toûno

die Bisse ist zwar hier noch trocken

aber schon bald reicht es zum Pfötli kühlen

die Bisse macht hier bereits einen deutlichen Eindruck

zur Freude vom Timi wird nun nicht mehr gespart mit Wasser,

obwohl, die Suone selbst ist nun wieder trocken

aber der Weg macht trotzdem viel Spass

wir kommen zur Wasserfassung der Grand Bisse de Saint-Luc

der Weg führt nun auf der anderen Talseite entlang der Bisse de Lâcher-Roux

aber wir zweigen talwärts ab,

unser Weg führt nun dem Torrent des Moulins entlang

abwechslungsreich gehts abwärts

in der Gîte du Prilet ist nun ausgiebige Einkehr angesagt

es gäbe noch vieles zu sehen hier, Centre du Valais ...

wir wenden uns aber weiter talwärts

und besuchen noch das Freilichtmuseum Les Moulins

es gibt einiges zu sehen hier

viele Informationen werden geboten

nachher gehts weiter talwärts

manchmal auch wieder durch eher offenes Land

so einige Brücken werden überquert

ein Blick zurück zu den Häusern von St. Luc

noch ein letztes Steilstück

und bereits kommen wiederum Häuser in Sicht

wir haben Vissoie schneller erreicht als gedacht,
diesmal haben wir sogar die Wegweiserzeit um Längen geschlagen :-)

auf dem Dorfplatz von Vissoie,
es reicht noch für eine Einkehr, bevor wir mit dem Postauto runter nach Sierre fahren

momentan ist noch alles offen, aber das wird sich leider wohl bald ändern ...
Unser Informationsbedürfnis haben wir heute jedenfalls gestillt,
wir werden nächstes Jahr wohl mal vom Turtmanntal über den Meidpass
ins Val d'Anniviers wandern, wenn der Sommer wieder zurück ist!


Kommentare:

  1. Ein hundefreundliches Hotel, zentral gelegen und mit so vielen Blumen geschmückt, muss ja ein Glücksfall sein ;-)
    St. Luc und die Gegend allgemein sind adorable
    LG Anita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jahrelang waren wir so gut wie immer im selben Hotel im Wallis. Nun gibt es dort einen Wechsel, genaues weiss ich noch nicht. Und so schaut man sich mal um, was es für andere Möglichkeiten gibt, in ebenso attraktiver Umgebung. Wobei, in Vissoie wird dem Timi das morgendliche Bad in der breiten Rhône dann wohl schon etwas fehlen ... inwieweit die Navisence das ersetzen kann, werden wir dann sehen.
      Gruss vom Werner und Timi

      Löschen
  2. Wuff ihr Zwei,
    heute Morgen tut es so richtig gut eure sonnigen Bilder zu betrachten, muss herrlich gewesen sein da noch den Herbst zu geniessen und wir sind natürlich scho ngespannt auf eure geplante passwanderung..
    Liebe Grüsse vom grauslig grauen Jurasüdfuss

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es war noch ein einigermassen schöner Herbsttag, aber die traurige Winterzeit hat ihn leider schon deutlich verkürzt. Nun bleibt uns nur, auf bessere Zeiten zu hoffen, da müssen wir nun irgendwie durch!
      Gruss vom Werner und Timi

      Löschen