Samstag, 14. Oktober 2017

Herbst am Untersee

Am 14. Oktober entfliehen wir mit dem Postauto dem Nebel.

Es geht auf den Seerücken oberhalb Fruthwilen

wir halten uns erst mal erfolgreich oberhalb vom Nebel

auf dem flachen Land oberhalb Salenstein

der Nebel verzieht sich langsam, wir riskieren den Weg abwärts

durch die sonnige Landschaft

Blumengrüsse am Wegrand

da lohnt es sich, genauer hinzuschauen

schöne Farbenpracht mitte Oktober

unter uns kommt Schloss Arenenberg in Sicht

Mannenbach kämpft noch mit dem Nebel

die Insel Reichenau darf bereits die Sonne geniessen

wir gehen abwärts durch die Rebberge

ganz gemütlich, immer auf der Hut vor dem Nebel

unter uns sieht es nämlich noch recht trüb aus

Licht- und Wasserspiel im Schlosspark vom Arenenberg

nach einer Pause wagen wir den Abstieg

nur noch schwache Nebelreste sind sichtbar

noch sind die Herbstfarben leicht im Dunst

aber das bessert sich nun ganz schnell

wir folgen der Bahnlinie

wir sind nun bereits fast auf Seehöhe

die Herbstfarben sind ein Genuss

auch in der Badi von Ermatingen hat sich der Nebel verzogen

auf dem Uferweg gehts nun dem See entlang

über die nette Bogenbrücke

mit tollem Ausblick

weiter dem See entlang

bis zum Ermatinger Horn.

Hier endet unser zweistündiger Herbstspaziergang von heute.


Kommentare:

  1. Ist doch auch immer wieder schön - wenn sich der Nebel lichtet. Herrliche Herbstbilder habt ihr da eingefangen. Im Moment meint es der Oktober wirklich gut mit uns Wanderer.
    Grüsse vom herbstlichen Jurasüdfuss
    Ayka mit Anhnag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nebel ist am schönsten von oben :-)
      Nach dem eher miesen September haben wir uns nun den goldenen Oktober doch ganz redlich verdient. Wir geniessen es jedenfalls so!
      Gruss vom Werner und Timi

      Löschen
  2. Der Timi weiss besser, wo dieser Weg endet... :-))
    Interessant, unser schönes Revier durch deine Augen zu sehen.
    Grüsse Trudy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben einen wunderbaren Tag erwischt in deinem Revier.
      Timi wird immer so etwa in der Region vom Hafen nervös und zieht in eine ganz bestimmte Richtung :-)
      Grüessli vom Werner und Timi

      Löschen
    2. Etwas hast du übersehen kurz nach der Badi, die schöne alte Scheune mit den Profilen rundherum.... da gehe ich morgen hin, letztes mal hatte ich keine Knipse dabei

      Löschen
    3. Ich hab eine Foto gemacht dort, aber sehr attraktiv sieht es nicht aus. Mal schauen, was du dort knipst :-)
      Gruss vom Werner

      Löschen
  3. Die letzten Tage waren ja auch wirklich ein Genuss!
    Gruss vom Werner und Timi

    AntwortenLöschen