Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Samstag, 1. August 2020

Bommer und Lengwiler Weiher

Am Nationalfeiertag fahren wir vor der grossen Knallerei

mit dem Bike zu den Bommer Weihern

die erste Runde zu Fuss gibts nun am unteren Bommer Weiher

ein beschauliches Plätzchen

auch Timi kommt zu seinem Vergnügen

dann gehts weiter zum oberen Bommer Weiher, der ist viel grösser

wir umrunden den Weiher auf dem Spazierweg

weite Riedlandschaft zwischen Weiher und Wanderweg

am Zufluss vom Weiher wird eine Vorrichtung gebaut,
damit weniger nährstoffreiches Wasser zufliesst, Details dazu gibts hier

weiter gehts nun mit unserer Umrundung

der Weiher kommt wieder ins Blickfeld

wunderschöne Uferlandschaft

gerne verweilen wir hier

noch ein Überblick vom oberen Bommer Weiher

dann gehts ein Stück abwärts in Richtung Bodensee

bis zur Region vom Lengwiler Weiher

auch diese Landschaft gefällt uns sehr

ein schmaler Fusspfad führt dem Naturschutzgebiet entlang

hier hat es so einige kleine, vorgelagerte Weiher, hier der Pfaffeweiher

ein Zeitzeuge aus dem 2. Weltkrieg

wir kommen beim Lengwiler Weiher an

auch hier machen wir eine Runde um den Weiher

ein schöner Weg führt rundum

mit vielen Ausblicken auf den Weiher

ein kleiner Waldtunnel

auch hier wieder Zeitzeugen aus früherer Zeit

Sicht bis runter zum Bodensee

aber wir wenden uns wieder dem Lengwiler Weiher zu

unsere Umrundung ist hier beendet

nun gibt es noch eine Pause beim Pfaffeweiher

Ausblick vom Pausenplatz

nochmals der ganze Pfaffeweiher

dann gehts den Weg zurück zum Bike-Parkplatz.

*

Zum Thema Weiher habe ich noch etwas,

vor ein paar Tagen waren wir am Wellhauser Müliweiher

schon fast ein Geheimtipp, dieser Weiher ist hier kaum bekannt

ein abwechslungsreicher Weg führt rundum

ein Spaziergang in dieser ganz nahen Region macht uns immer wieder Freude.


Kommentare:

  1. Herrlich,
    wie passend für den herrrichen Sommertag, gleich vier so wunderbare Weiher an einem Tag. Was für ein tolles Geschenk für Timi. Auch der Wellhauser Müliweiher gefällt uns ungemein gut, die verwunschenen Seelein vermissen wir aktuell sehr. Denn wo Wasser ist sind auch ganz viele Menschen anzutereffen - und ihr wisst ja - die wollen mit Abstand behandelt werden. Am ersten August haben wir es aber frühmorgens auch noch an die stille Aare geschafft - obwohl wir bereits eine schlaflose Nacht hinter uns hatten und uns gar nicht auf eine Weitere freuten.
    Euch wünschen wir weitere, warme Sommertage, die sollen ende Woche ja wieder kommern.
    Ayka und Frauchen vom Jurasüdfuss

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die vielen Weiher hier sind schon toll. Und gerne durften wir ziemlich menschenleere Runden machen, ich war da schon angenehm überrascht.
      Der Knallerei am Abend folgte nachher gleich noch ein Gewitter mit Blitz und Donner, wir haben auch nicht zuviel geschlafen :-)
      Gruss vom Werner und Timi

      Löschen
  2. Thank you for sharing your pictures,I am in Nevada USA and I love seeing that area as my Great Grandfather was born in Eschenz. The house he grew up in is on the Rheinweg next to those 3 big modern apartment blocks.~ Virginia

    AntwortenLöschen