Montag, 18. Juli 2016

Kleine Wanderungen um Bergün

Zum Abschluss unserer Ferien in Bergün noch ein paar Bilder
von Spaziergängen in der näheren Umgebung.

Auf einem Dorfrundgang in Bergün

die Albula führt momentan wenig Wasser

das Bahnmuseum ist auch einen Besuch wert

die attraktive Lok vor dem Bahnmuseum

ein Blick in die Lokomotive, hier ist auch ein Fahrsimulator eingebaut

hübsche Häuser hat es im Dorf Bergün

auf dem zentralen Dorfplatz

schmale Gassen durchs Dorf

wir sind nun am Dorfrand

heute geht es auf einem Wanderweg nach Filisur

Blick zurück runter nach Bergün

vorbei an einem imposanten Wasserfall

eine bemerkenswerte Blume, sie ist mehr als 1,50m hoch

unser Weg folgt nun der Albula

Brücken führen uns öfters mal vom einen ans andere Ufer

Blumenpracht am Wegrand

vielfältige Landschaft

die Albula bahnt sich ihren Weg

wir kommen zur Bellaluna, die aktuell aber geschlossen ist

dann gehts weiter der wilden Albula entlang

hier wurde der Fluss ein Stück weit begradigt

in Filisur beginnt es zu regnen, wir fahren mit der Bahn wieder nach Hause


an einem sonnigeren Tag fahren wir mit einem kleinen Bus
von Bergün nach Stuls, das GA ist hier gültig

die Kirche von Stuls

und schon sind wir ein paar Meter über Stuls

unser Weg wird schmaler

dafür wird die Aussicht besser

Blick runter auf die Strasse, wo wir vorher mit dem Bus durchgefahren sind

Blick zum Piz Rugnux über den Piz Ela und Piz d'Uglix bis zum Chavagliet

originelle Wegmarkierung

der Piz Rugnux hat von hier aus ein wenig Ähnlichkeit mit dem Matterhorn

wir kommen nach Latsch

auch hier machen wir einen Dorfrundgang

die weit herum sichtbare Kirche

urchige Häuser

wir kommen zum etwas versteckten, aber empfehlenswerten Restaurant Schmid,
wo wir eine ausgiebige Einkehr machen

dann gehts weiter auf schönem Weg

an blumigem Wegrand vorbei

unten kommt unser Ziel Bergün in Sicht

herrlich gelegenes Pausenbänkli

in einigen Schlaufen gehts runter

und schon erreichen wir Bergün

beim Bahnhof von Bergün

zurück in der Gartenwirtschaft von unserem Aufenthaltsort Hotel Albula

der hier auch sehr willkommene Timi macht ein Schläfchen

noch ein gezoomter Blick von der Gartenwirtschaft rauf auf Latsch

Mit diesen Bildern schliesse ich meine Ferienberichte aus Bergün ab.
Aber wir werden sicher gerne wieder mal hierher kommen!


Kommentare:

  1. Mit euren vielfältigen Bildern habt ihr uns wirklich gluschtig gemacht - wieder einmal das Bündnerland zu besuchen.
    Mal sehen was der Herbst noch bringt.
    Grüsse vom Jurasüdfuss

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mal sehen, ob der Sommer nicht ewig bleibt :-)
      Die Hoffnung stirbt zuletzt!
      Ernsthaft: Wir haben eine traumhafte Woche erwischt, wir wären gerne nochmals ein paar Tage geblieben. Irgendwann gibts sicher ein Wiedersehen mit dem Bündnerland.
      Gruss vom Werner und Timi

      Löschen
  2. Ist eigentlich das Hotel/Restaurant Piz Ela offen?

    Gruss

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ist offen. Eine hübsche Gartenwirtschaft haben sie, wir haben mal gegessen dort. Die Bedienung ist ein bisschen speziell, aber letzten Endes hat dann doch noch alles tiptop geklappt.
      Gruss vom Werner und Timi

      Löschen