Samstag, 8. Oktober 2016

Gorges du Trient, Cascade de la Pissevache, Vernayaz et Salvan

Diese Wanderung haben wir am 23. September 2016 gemacht.

Wir fahren mit der Bahn nach Vernayaz,

heute wollen wir die Gorges du Trient besuchen

hier gehts rein in die Schlucht

auf ganz toll angelegten, sicheren Stegen

Farbenspiele in der Schlucht

der Weg ist gut vor Steinschlag geschützt,
wir hören öfters mal einen Stein aufschlagen

hier hört unser Weg auf, die Schlucht wird immer enger

auf dem Rückweg bieten sich wieder ganz neue Ansichten an

bezaubernde Felslandschaft

nochmals ein Blick zurück, es lohnt sich

wir kommen wieder zum Ausgang der Schlucht

zurück in Vernayaz, wollen wir nun hoch nach Salvan wandern

es hat interessante Informationstafeln am Weg

auch der Weg selbst ist alles andere als langweilig

in Serpentinen gehts aufwärts

an wunderschönen Trockenmauern vorbei

Blick runter ins Rhônetal mit Vernayaz und Dorénaz

wir sind bei Spitzkehre Nummer 8.
Nur keine Müdigkeit vorschützen, es kommen noch 29!

es geht durch eine wilde Landschaft

wir unterqueren die Bahnlinie vom Mont Blanc Express

und schon sind wir auf gleicher Höhe

hier sind Zivilschützer aus Basel am neu Erstellen von Trockenmauern,
es gab da ganz interessante Gespräche, erst auf französisch,
bis wir dann gemerkt haben, dass es auf deutsch einfacher geht :-)

und wieder mal ein Blick runter ins Rhônetal

diesmal überqueren wir die Bahnlinie auf einer Brücke

wir wechseln vom Gemeindegebiet Vernayaz nach Salvan

alle sind angeschrieben, wir sind bei der obersten Spitzkehre angelangt

das letzte Stück vom Weg geht dann fast eben und geradeaus

einmal mehr kommt die Bahnlinie in Sicht

und schon bald treffen wir in Salvan ein,

was natürlich mit einer ausgiebigen Einkehr gefeiert wird :-)

dann gehts mit dem Mont Blanc Express wieder runter ins Tal,

bis zum Bahnhof von Vernayaz

dann gehts ein Stück der Hauptstrasse entlang

wir wollen uns noch den Wasserfall mit dem lustigen Namen
Cascade de la Pissevache ansehen!

unterwegs zum Wasserfall

wir sind angekommen

beeindruckend, was da runterkommt

nicht mal hochkant bringe ich alles auf ein Foto!


da hilft nur ein Video

aus etwas Distanz sieht der Wasserfall gar nicht mehr so mächtig aus

wir laufen zurück zum SBB-Bahnhof von Vernayaz
und fahren wieder nach Hause.

Le Cascade de la Pissevache befindet sich in der Nähe vom SBB-Bahnhof,
les Gorges du Trient beim Mont Blanc Express-Bahnhof von Vernayaz.
Wir waren heute etwa 4 Stunden unterwegs,
der Aufstieg von Vernayaz nach Salvan umfasst etwa 500 Höhenmeter,
mit kurzweiligen 37 Spitzkehren :-)


Kommentare:

  1. Da schnappen wir wieder einmal Luft, zuerst die ein malige Schlucht und dann noch 37 Spitzkehren. Wir staunen und stauen - was ihr da alles erpfotet habt. Für uns alles Neuendeckungen die wir nicht eimal vom Namen her kannten.
    Danke fürs Teilhaben lassen
    Ayka mit Erika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne haben wir euch visuell mitpfoten lassen :-)
      Auch wir lernen vieles erst unterwegs kennen. Ganz toll gemacht ist im Wallis die Werbung, da bekommt man an einer besuchten Attraktion gleich wieder Ideen für viele neue Ziele. Die Gorges du Trient werden z.B. auf der Bahnfahrt mit dem Mont Blanc Express über Lautsprecher erwähnt.
      Grüessli vom Werner und Timi

      Löschen
  2. Pissevache - geläufig von einer Veltour her vor vielen Jahren :-)
    Den Weg durch die Schlucht hätte ich gerne begleitet.
    i.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Schluchtenweg wäre gut zu machen, mehr als 10 Treppenstufen hat es da nicht :-)
      Die Velotour, das war glaubs die mit dem Gegenwind?
      Grüessli vom Werner und Timi

      Löschen
  3. hats noch Schluchten im Wallis die ihr nicht bewandert habt?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe, es hat noch welche. Ich lasse mich überraschen, die eine oder andere wird sich hoffentlich noch finden lassen. Sonst beginnen wir dann wieder mit der Gornerschlucht bei Zermatt, die habe ich bereits in Vor-Blog-Zeiten mal bewandert!
      Grüessli vom Werner und Timi

      Löschen
  4. eine ganz tolle Tour!
    Es wäre interessant, eure Totalkilometer zusammenzuzählen.
    Grüsse Trudy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wäre in der Tat interessant, da käme wohl einiges zusammen. Nur schon mit den hier veröffentlichten 320 Blog-Wanderungen kommen bei geschätzten 12 km im Durchschnitt schon bald mal 4000 km zusammen. Und lange nicht jede Wanderung wird gebloggt...
      Grüessli vom Werner und Timi

      Löschen