Montag, 3. August 2015

Nachlese Ferien im Wallis

In unseren Walliser Ferien haben wir nicht nur grosse Touren gemacht.
Auch kleinere Spaziergänge waren toll,
hier noch ein paar Bilder davon:

Wir besuchen die neu eröffnete Brücke von Fürgangen nach Mühlebach

auf der leicht schaukelnden Brücke

schon sind wir in Mühlebach

wir gehen rauf zur Kapelle

und schauen uns die neue Brücke noch von oben an

hier sind wir auf dem Wanderweg Lötschberg Südrampe

mit Aussicht auf Naters

und Brig

wir besuchen auch Saas Fee

der Saaser Vispa entlang bei Saas Grund

in Saas Almagell treffen wir bekannte Wanderkollegen

wir wandern der Almageller Suone entlang

Bergbach oberhalb Saas Almagell

Wegweiser

Suonenfan Timi kühlt seine Pfötli

Blick auf Saas Almagell

interessanter Steg

auf unseren Weg nach Saas Grund

speziell parkiertes Auto bei Zenlauinen :-)

schäumende Saaser Vispa

ganz unerwartet: Brand in Martinach vom Zugfenster aus

Pause in Unterbäch

Aussicht vom empfehlenswerten Restaurant Bietschhorn in Unterbäch

Abendstimmung in Raron


Kommentare:

  1. Hat sich den Hund eigentlich noch nie beschwert über die Strecken, die du ihm zumutest ;-)
    *
    Tatsächlich habe ich Wallis mehr Kilometer zurückgelegt (mit dem Töff) als du in zwei Leben erwandern kannst. Aber ich denke: du siehst in einer Ferienwoche dabei mehr als ich in der ganzen Zeit. ICH musste ja dauernd auf die Kriminellen auf der Strasse achten..
    i.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn Timi eine Pause braucht, dann steuert er gezielt ein Bänkli an. Notfalls setzt er sich auch einfach mal hin am Wegrand. Ich denke, wir kommen schon zurecht miteinander :-)

      Der Spruch hat schon etwas wahres:
      Nur wo man zu Fuss war, war man wirklich.
      Ich geniesse es, endlich mal genügend Zeit zu haben zum beobachten, wandern, erleben. Die Kriminellen von der Strasse sind fast immer weit weg :-)
      Gruess vom Werner und Timi

      Löschen
  2. Hallo ihr Zwei,
    wir kommen ja fast nicht mit - eure Bilder zu bestaunen, ihr habt ja wirklich ein reiches Valliserprogramm erlebt - war ein Genuss euch viertuell zu begleiten - Danke
    Ayka und Erika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, bei diesem tollen Wetter gibts viel zum Bloggen. Ich komme manchmal auch fast nicht mit ;-)
      Merkt man, dass das Wallis mein absoluter Lieblingkanton ist?
      Gruess vom Werner und Timi

      Löschen