Sonntag, 24. August 2014

Weierwanderung am Weg 700 Jahre Schweiz

Diese Wanderung haben wir am 24. August 2014 gemacht.
Mit der SBB fahren wir bis Dinhard.

Bahnhof Dinhard

nach 5 Minuten sind wir schon am Dorfrand

Blick über das weite Land

wir kommen am Gurisee an

wir umrunden den See

Holzstege führen über moorige Passagen

heute findet grad ein Waldgottesdienst statt am Gurisee,
deshalb gibts hier nicht so viele Fotos

weiter gehts zum Bucher Weier

Timi auf der Einlaufrunde um den Weier ;-)

am Bucher Weier

eine Landschaft zum Geniessen

vielfältige Natur

immer wieder gibts neues zu entdecken

dem Timi gefällt die Sache auch

noch eine Pause beim Bänkli

weiter auf dem Weg 700 Jahre Schweiz

wir kommen zum Rümbeli

was ist Spiegelung, was real?

dieses Maisfeld wurde von einem Unwetter heimgesucht

weiter übers Land

bis wir zum Bergemer Weier kommen

schöne Seerosen hat es hier

am Bergemer Weier

auch dieser Weier wird umrundet

wie mir der Besitzer vom Weier mitteilt,
hat es hier auch einige Wasserschildkröten drin

weiter gehts durchs schöne Land

an einem alleinstehenden Riesen vorbei

Wegweiser

Landwirtschaft bis zum Horizont

wir kommen nach Dägerlen

und gehen dann weiter Richtung Henggart

Timi läuft mittlerweile zu jedem Pausenbänkli hin

aber weit haben wir nicht mehr

nochmals eine Pause kurz vor Hettlingen

Pflanzenpracht in Hettlingen

wir kommen an einer Bushaltestelle in Hettlingen an,
bis zum Bahnhof wären nochmals 20 Minuten zu laufen.
Es ist wie fast immer auf meinen Wanderungen:
in 2 Minuten kommt schon das nächste Postauto nach Winterthur!

Heute waren wir etwa 3 Stunden unterwegs,
Höhenmeter waren nur ganz spärlich vorhanden.


Kommentare:

  1. So viel Tümpel dort? Hab ich gar nicht gewusst.
    Vom Rennvelo aus sieht man die wahrscheinlich nicht so gut und zu Fuss war ich noch nie dort unterwegs.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es hat noch mehr: Der Müliweier in Hettlingen (privat, kein Zutritt), der Ziegelweier bei Dinhard und der Weier bei Seuzach. Er ist nicht nur ein Weier, er heisst auch so ;-)
      Die Velowege führen kaum an den Tümpeln vorbei, da hast du einiges verpasst!
      Gruess vom Werner

      Löschen
  2. Schöne Tümpelwanderung...nachahmenswert!!!
    Hab immer geglaubt, der Weg der Schweiz sei am Vierwaldstättersee....
    Gruess. Bidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der 'Weg der Schweiz' ist am Vierwaldstättersee, da hast du recht.
      Dies hier ist aber der 'Weg 700 Jahre Schweiz'. Etwas spitzfindig, aber so ist er halt angeschrieben. Im Internet findet man nicht viel drüber, aber auf den Wegweisern ist er klar so angeschrieben.
      Gruess vom Werner

      Löschen
    2. Aber meine Herren, landauf landab wurden zum 700-Jahr-Jubiläum Wanderwege "getauft". Am Schauenberg bei Elgg beispielsweise gibt es auch so einen Tippelpfad.
      Grüessli
      Bea

      Löschen
  3. Sehr schöne Tour mit diesen vielen Weihern. Welcome back wieder am Arbeiten, nächste, letzte Ferien dieses Jahr Ende Oktober. Gruss Jürg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Momentan bin ich auch ziemlich viel am Arbeiten. Zwar nur im Garten, aber es gibt auch einiges zu tun. Trotzdem wird es wohl demnächst die eine oder andere Wanderung geben.
      Die nächsten zwei Wochenenden hätte ich gut Zeit eventuell für eine Wanderung mit Dir zusammen (Sihlsprung?)
      Gruess vom Werner

      Löschen