Samstag, 9. August 2014

Vom Blauherd zum Gornergrat mit Varianten

Diesmal gibts zuerst eine Vorgeschichte zur Einleitung.
Am 6. August 2014 sind wir vom Blauherd runter zum Grünsee gewandert.
Weiter auf dem Weg der Stille zum Gornergrat.
Dieser Weg hat den richtigen Namen, mir sind hier nur 2 Wanderer begegnet.
Wanderzeit laut Wegweiser 3:30, wir waren aber gemütliche 5 Stunden unterwegs.
Ich habe fleissig Fotos gemacht, es war tolles, fast wolkenloses Wetter.
Irgendwo unterwegs habe ich dann rausgefunden,
dass ich die Speicherkarte von meiner Kamera im Laptop vergessen habe.
Also eine wunderschöne Wanderung, aber ohne Fotos. Sehr schade.

Allerdings hat mir die Gegend so gut gefallen,
dass ich am 8. August 2014 nochmals zum Blauherd hingefahren bin.
Diesmal mit Speicherkarte in der Kamera.

In Zermatt hat es schon am Morgen 25 Grad, das macht doch viel Freude!

Wir fahren mit der vor kurzem renovierten Bahn zum Sunnegga

da präsentiert sich das Matterhorn noch sehr schön

weiter gehts mit der nächsten Bahn bis Blauherd

hier wandern wir erst mal zum Stellisee

auch der Timi geniesst die Aussicht

am Stellisee

ein lohnenswerter Blick an den Wegrand

weiter gehen wir zum Grindjisee,
auf einem anderen Weg als vor zwei Tagen

Ankunft beim Grindjisee

langsam ziehen Wolken auf beim Horu

wir umrunden den Grindjisee

dann kommen wir runter bis in den Talgrund

ein bestechendes Panorama wird hier geboten

wunderbare Vielfalt der Natur

Blick rauf zum Rothorn

Ankunft beim Grünsee, der heute ziemlich blau ist ;-)

hier wählen wir den Weg zur Riffelalp

es geht auf gut ausgebautem Weg durch ein Geröllfeld

wir finden es auch schön, dass wir hier sein dürfen

diese Inschrift spricht mich sehr an

dann gehts weiter zur Riffelalp

Tiefblick auf Zermatt

Ankunft auf der Riffelalp

Weichenstudie einer Zahnradbahn

ab der Riffelalp fahren wir zwei Stationen weiter

bis zum Rotenboden, wo wir den Riffelsee besuchen

Timi am Riffelsee

mit Spiegelung vom Matterhorn wird das heute nichts

an beeindruckenden Felsen vorbei

wir wandern wieder zur Bahnstation zurück

und fahren diesmal ganz faul bis zum Gornergrat

Bahnhof Gornergrat

das Horu versteckt sich leider in den Wolken

informative Panoramatafeln

Blick auf den Monte Rosa Gletscher

Zoom auf die Monte Rosa Hütte, mehr Zoom hab ich nicht ;-)

Timi scheint da auch alles genau zu begutachten

wir wandern noch ein Stück weit Richtung Hochtälli

Hotel Gornergrat

Gletscherblick

auch sie leisten uns Gesellschaft

bald gehts wieder runter nach Zermatt

in Zermatt: dass diese Pferde da nicht nervös werden!

Blick aus dem Zugfenster bei der Fahrt nach Visp 

heute esse ich in Brig,
es ist noch eine tolle Unterhaltung auf dem Sebastiansplatz,
Z`Hansrüedi spielt auf, gefällt mir sehr gut.

Die Wanderung heute war eher gemütlich,
wir waren 3 Stunden unterwegs,
450 Höhenmeter abwärts, 200 aufwärts.


Kommentare:

  1. U-Huere na schöner, würd ich sagen...perfekt...Wanderung...Fotos SUPER.
    Da kommen bei mir natürlich einige Erinnerungen auf!!
    Gut gemacht Werner und Timi.
    Liebe Gruess. Bidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke euch beiden. Freut mich, wenn die Bilder gefallen.
      Ich bin jetzt schon öfters mal hier oben gewesen, die Landschaft begeistert mich immer wieder aufs neue!
      Gruess vom Werner

      Löschen
  2. Hach, ich wäre auch gerne wieder einmal in Zermatt. Wenn das Wetter will, klappt es vielleicht am Dienstag.

    Das erste Bild sieht ein bisschen speziell aus. Hast du für das an der Kamera rumgespielt?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meinst du wegen der Temperatur? Die wurde wirklich so angezeigt. Und ja, es fühlte sich wirklich sehr warm an in Zermatt. Extrem warm.

      Löschen
  3. Wiederum geniale Bilder bei Traumwetter. Gruss Jürg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Am Dienstag (der Tag ohne Speicherkarte in der Kamera) war das Wetter noch besser, das Matterhorn den ganzen Tag wolkenfrei sichtbar. Natürlich auch die anderen Berge rundum. Aber der Gornergrat ist sowieso jedesmal ein tolles Erlebnis. Wir kommen wieder!

      Löschen