Donnerstag, 29. August 2013

Wanderung und Schifffahrt am Zugersee

Diese Wanderung haben wir am 28. August 2013 gemacht.

Mit der Bahn fahren wir nach Zug
und laufen dann gemütlich zum Hafen runter.

Hier reicht es noch für einen kleinen Spaziergang

schöner Park beim Hafen

mit teils neugierigen, hübschen Bewohnern

sollen wir auf dem Schiff drinnen

oder auf dem Deck Platz nehmen?
Das Platzangebot hier täuscht,
der Salon und das Restaurant im Schiff
waren fast zum Platzen voll mit Fahrgästen.

Abfahrt beim Hafen von Zug

ein gutes Käfeli lässt auch die etwas zügige Fahrt draussen angenehm erleben

Zu den Alpen hin ist alles ziemlich bedeckt heute

Das Schloss St. Andreas in Cham

auch im Hafen von Cham steigen noch Leute zu

aber auch von denen will niemand nach draussen

wir lassen Cham hinter uns

Buonas kommt in Sicht, dieser Ort heisst wirklich so

hier steigen wir aus

langsam drückt die Sonne etwas durch

das Schiff fährt ohne uns weiter

wir ziehen ein Stück weit den Weg an Land vor

bald kommen wir wieder direkt an den See

Buonas hat eine schöne Uferpromenade

die Sonne zeigt sich nun recht deutlich

die Bänkli zum Pausieren brauchen wir nun noch nicht

zwischen den Bäumen zeigt sich ganz schüchtern
das leider nicht öffentlich zugängliche Schloss Buonas.
Zweimal pro Jahr wird der Schlosspark für die Öffentlichkeit geöffnet.
Leider ist das aber heute nicht der Fall.

ein hoher Zaun schirmt ab, wir müssen der Hauptstrasse entlang laufen

verschlossene Türen

in Risch ist der See wieder zu sehen

schönes Haus in Risch

ab Risch führt uns der Wanderweg recht weit vom See weg

ein Schild zum Nachdenken

Der Wegweiser 'Seestrasse' macht Hoffnung

die Strasse führt uns wieder zum See hin

den wir bald erreichen

Timi ist froh, wieder beim Wasser zu sein

sanfte Wellen

der Weg führt manchmal etwas höher im Wald durch

aber öfters kommen wir auch wieder direkt an den See

wo Timi wieder gerne eine Schwimmrunde hinlegt

so hat er wieder genug Energie für die kurzen Aufstiege

er wäre da sehr viel schneller als ich

eine wurzelige Angelegenheit ist das hier

und wieder mal im Wasser

teils etwas ausgesetzter Weg

Timi ist immer voraus

die Wege sind meist feucht und manchmal etwas rutschig

ein Rastplatz unterwegs

viele Wolken über dem Zugersee

Vor Baumgarten wird der Weg wieder breiter

Spiegelung im See

Waldlichtung bei Baumgarten

Die Rigi zeigt sich doch auch mal

südliches Ambiente in Immensee

ja, in der hohlen Gasse waren wir auch schon mal

Strandpromenade in Immensee

der Hafen kommt in Sicht

gefällige Hafenlandschaft

'unser' Schiff kommt wieder

Abfahrt ab Immensee

die Rigi mit Wolkenring

vom Rossberg auf der anderen Seite sieht man auch nicht viel

wir fahren bis Arth

wenden dort und kommen wieder bei Immensee vorbei

und auch bei unserer durchwanderten Halbinsel 'Chieme'
Die Form erinnert ein wenig an ein liegendes Krokodil

Wolkenstimmung über dem See

wir kommen wieder in Zug an

an der schönen Kirche vorbei zum Bahnhof von Zug

Heute waren wir etwa 3 Stunden unterwegs,
das Wetter war etwas durchwachsen, aber nicht unangenehm.
Höhenmeter gab es etwa 100 aufwärts, 120 abwärts.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen