Dienstag, 13. August 2013

Wanderung am Rhein zwischen Flaach und Ellikon

Diese Wanderung haben wir am 13. August 2013 gemacht.

Mit der SBB bis Winterthur,
dann mit Postauto Kurs 670 bis Flaach Ziegelhütte.
Wir wandern bis zur Brücke über den Rhein und überqueren ihn.

nach der Brücke gehts runter an den Rhein

hier wird stellenweise gebaut

wir wandern erst mal auf der schmalen Landzunge

bis zum vordersten Spitz

danach geht es dem Rhein entlang, hier der alte Flusslauf

wieder ein schmaler Damm zwischen viel Wasser

ruhiger alter Flusslauf

auf schönem Uferweg dem Rhein entlang

das ist nun der 'richtige' Rhein

dieser Wanderweg war etwa 10 Monate lang gesperrt

neue Brücken hat es hier gegeben

meistens aber ist es der alte bekannte Weg

hier wurde ein weiterer Seitenarm ausgebaggert

bald wird sich hier die Natur ausbreiten

ein herrlicher Weg entlang vom Rhein

klares Wasser auch im alten Flusslauf

zwischendurch mal eine kleine Pause

Blick zum ebenfalls neu naturierten anderen Ufer

bei Ellikon fahren wir mit der Fähre über den Rhein

der Wasserstand war auch schon bedeutend höher

nach einer kleinen Pause im Restaurant gehts weiter

weite Uferlandschaft

wir wandern nun auf der anderen Seite des Rheins zurück

Sandstrand fast wie am Meer

dazwischen wieder viel Grün

mal ein Blick ins Landesinnere

hier sehen wir erstmals die Thur

weiter gehts zum Thurspitz

hier fliessen Thur (links) und Rhein zusammen

der Rhein führt bedeutend mehr Wasser

am Weg zurück vom Thurspitz

wir besuchen noch eine Aussichtsplattform,
die auf einem alten Bunker erstellt wurde

der Aufgang bereitet auch Timi keine Mühe

Aussicht vom Turm aus

dann gehts durch den Wald zurück

ein Stück der Thur entlang

über diese Brücke überqueren wir die Thur

nochmals eine Aussichtsplattform

der Weg verläuft nun etwas im Landesinnern

bis wir wieder zum Rhein kommen

eine Baumhöhle

auf dieser Seite des Rheins wird momentan ziemlich viel gebaut und verändert.
Leider verläuft der passierbare Weg meistens nicht mehr am Rhein.
Ziemlich langweilig führt er uns nun zurück bis Flaach,
wo wir wieder mit dem Bus zurückfahren.

Die heutige Wanderung dauerte etwa 4 Stunden,
Höhenmeter gabs so gut wie keine.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen