Montag, 22. Februar 2016

Von Fläsch aufs Ellhorn

Diese Wanderung haben wir am 22. Februar 2016 gemacht.
Bei dem heutigen Wetter hält uns nichts mehr auf,

wir fahren nach Fläsch bei Bad Ragaz

bei diesem tollen Wetter heute haben wir noch
einen gut bekannten Kollegen gefunden, der uns heute begleitet

eine kleine Erfrischung unterwegs

beim Badguet geniessen wir das Naturschutzgebiet

unterhalb vom Ellstein kommen wir zur Festung Tschingel

und bald zweigt unser Weg ab zum Mozentobel

Frühlingsgrüsse am Wegrand

nun gehts aufwärts, erst durch den Wald

und bald auf anspruchsvollerem Weg durchs Mozentobel

schöne Aussichten für unseren weiteren Weg

wir kommen auf der obersten Hochebene vom Elltal an

für uns gehts aber nochmals ein wenig aufwärts

wir wollen wieder mal den fantastischen Gratweg begehen

runterschauen ja, aber nur mit Vorsicht!

genussreicher Weg, genussreiche Aussicht zum Gonzen

zwei schwindelfreie Gesellen

auf dem Gratweg

immer gut markiert und nicht zu verfehlen

steile Felswände, hinten Gonzen und Alvier

kurze Rast beim Heidenkopf

Blick auf den Gonzen und Sargans

und ein Blick zurück auf die Felswand
unter dem vorher begangenen Gratweg

das Rheintal aufwärts Richtung Landquart

abwärts macht der Rhein einen Bogen um Mäls und Balzers

wir kommen bei den Diabalöchern an

es geht nochmals etwas aufwärts,

und schon bald kommen wir zum höchsten Punkt für heute

wir sind auf dem Ellhorn angekommen

im Tal Vilters und Wangs, hinten der Pizol

der Pausensnack hier oben hat sicher gut geschmeckt!

nach ausgiebiger Pause gehts dann wieder runter

wir wenden uns nun aber ins Elltal Richtung Mäls/Balzers

nochmals ein Blick rauf zum Ellhorn

und schon sind wir am Rhein

auf schönem Wanderweg gehts nun etwas oberhalb vom Rhein zurück

auch hier auf abwechslungsreichem Weg

ein Blick rauf auf unseren vorher begangenen Gratweg

das letzte Stück gehts noch der Hauptstrasse entlang,
und schon bald kommen wir wieder in Fläsch an.

Wir waren heute gut 4 Stunden unterwegs,
etwa 300 Höhenmeter rauf und runter.


Kommentare:

  1. Einfach herrlich - euer Saisonstart. Wir hätten uns gewundert wenn ihr das Wetterchen nicht auch für einen Wanderung genutzt hättet. Die Bilder sehen echt toll und "bergig" aus und das bei nur 300 Höhenbeter - Aplaus.
    Die Jurasüdfüssler

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das war unsere erste 'richtige' Wanderung in diesem Jahr.
      Der Fläscher Berg liegt ganz speziell im Rheintal. Wie du gemerkt hast, ist man sehr schnell 'bergig' unterwegs. Bekannt ist vor allem der Regitzer Spitz, aber am Besten gefällt mir der Gratweg zum Ellhorn.
      Gruess vom heute wieder nassen Werner und vom noch viel nasseren Timi

      Löschen
  2. Wusste nicht mal, dass es ein Ellhorn gibt und das sogar so interessant. Tolle Tour, tolles Wetter, herrliche Bilder.
    Grüsse von daheim
    Trudy mit A-Yana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das Ellhorn fristet ein Nischendasein neben dem bekannten Regitzer Spitz. Trotzdem, der Gratweg ist für mich DIE Attraktion der Region.
      Gruess vom Werner und Timi

      Löschen
  3. Auch ohne auf den Kalender zu schauen habe ich sofort gewusst, wann ihr unterwegs wart. Uns erging es wettermässig ähnlich, wenn ich auch nicht so weitab der Haustüre am tippeln war. Aus dem anfänglich tiefblauen Himmel wurde am Nachmittag ein graues Mischmasch. Der Rest ist bekannt ... :-(
    Grüessli
    Bea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Tag war ein Geschenk des Himmels! Wir haben die Zeit sehr genossen.
      Jetzt sind wir wieder im tristen Niemandsland unterwegs :-(
      Gruess vom Werner und Timi

      Löschen
  4. Tolle Bilder - auch in der vordern Serie. Mir besonders ansprechend: der sich im Nebel verlierende Weg.
    Fascht scho chly metaphysisch.
    i.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Obwohl ich den Nebel eigentlich nicht so liebe: Manchmal gibt es ganz ansprechende Fotos von der Stimmung.
      Gruess vom Werner

      Löschen
  5. Super Bilder, tolle Hunde und eine grandiose Region :)Ich gehe ja gerne als Single wandern, natürlich nicht ohne Hund ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die ganze Gegend um den Fläscher Berg ist immer wieder einen Ausflug wert. Schön, wenn es auch Dir gefällt!
      Gruss vom Werner und Timi

      Löschen
  6. Toll... Da muss ich unbedingt auch mal hin. Liebe Grüsse auch an Timi. Martha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Grüsse, ich werds dem Timi ausrichten :-)
      Die Gegend ist absolut empfehlenswert, du wirst einen Besuch hier nicht bereuen!
      Gruess vom Werner und Timi

      Löschen