Donnerstag, 22. Juni 2017

Kleine Wanderungen mit viel Wasser und Sonne

Das momentan warme Wetter ist purer Genuss für mich,

wir besuchen hier bei Gerlikon ein wunderschönes Mohnfeld

vielerorts ist eine wunderbare Farbenpracht zu bewundern, hier bei Felben

und immer wieder finden wir Bademöglichkeiten für Timi

hier sind wir mit dem Schiff auf dem Untersee, bei Gottlieben

Einfahrt in den Hafen von Konstanz

die Landesgrenze zwischen Kreuzlingen und Konstanz

*

Heute fahren wir mit der Bahn nach Ziegelbrücke,
vorn zeigt sich schon ganz prominent der Biberlikopf

wir wenden uns heute aber dem Linthkanal zu

da gibts nämlich viele Badegelegenheiten

der Linthkanal hat viele kleine Nebenflüsse

wir folgen nun dem Linthkanal, hier bei Landig

Blumenpracht am Ufer

und immer wieder Badespass für Timi

Uferlandschaft

Natur pur

hier gefällts uns sehr

weiter auf dem Weg Richtung Weesen

immer dem Linthkanal entlang

die Pausenbänkli werden natürlich auch gerne benutzt

bei der Mündung vom Walensee in den Linthkanal

wir kommen im Hafen von Weesen an

noch eine Runde durchs Dorf

dann gehts zurück zum Hafen

hier gehts nämlich für uns mit dem Schiff weiter

der Walensee samt Umland ist für mich immer wieder faszinierend schön

auch Timi macht einen ganz zufriedenen Eindruck,
obwohl die Panixer Perle im Hintergrund für mich ist ;-)

da kommen Erinnerungen hoch an viele Wanderungen in dieser Landschaft

wir fahren vorbei an Quinten

Timi hat mittlerweile ganz andere Prioritäten :-)

das ändert sich aber in Au, wo das Schiff ohne uns weiterfährt

ein ausgiebiger Badeaufenthalt für Timi

dann gehts hoch ins Hofbeizli von Au, es ist durstig heute

dann wandern wir gemütlich weiter nach Quinten

ein Blick zurück über die Rebberge

natürlich gehts auch wieder runter an den See

und schon wieder ist ein Stück Holz gerettet :-)

weiter gehts auf dem attraktiven Uferweg

schon viele Male begangen und immer wieder faszinierend

vorne kommt Quinten in Sicht

nochmals ein Blumenfoto

und schon hat uns die MS Alvier über den See nach Murg gebracht,
bald gehts zurück nach Hause.


Kommentare:

  1. Genau so müssen Sommerausflüge sein - mit ganz, ganz viel Wasser zum abkühlen. Mir ist es aktuell wirklich zu warm geworden und ich geniess den kühlen Schatten unter dem Lindenbaum und erfreu mich an euren Bildern.
    Grüsse von Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich erfreue mich halt am Sonnenschein und den wärmenden Strahlen, zu warm ist es mir noch lange nicht. Aber schön, dass unsere Bilder euch erfreuen!
      Gruss vom Werner und Timi

      Löschen
  2. dir ist es glaube ich wirklich nie zu warm - wenn ich an die Bilder ohne Schatten auf dem Weg denke. Timi kann sich ja immer wieder abkühlen aber du ? Lieben Gruss Jürg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist in der Tat so, dass ich vom Wetter her noch nie zu warm hatte. Timi kühlt sich sehr gerne ab, aber ich brauche das nicht. Ich geniesse den Sonnenschein, wenn er denn schon mal hier ist!
      Gruss vom Werner und Timi

      Löschen
  3. IMMER wenn mir auf dem Weg zwischen Wohnzimmer und Kühlschrank der Schweiss ausbricht, denke ich an euch und wie die Hitzetage und Tropennächte euch erfreuen. Gerade ein Regenschauer lässt mich durchatmen und mal schnell einen Blick auf die Blogs werfen.
    Und tatsächlich, die Thurtaler kennen nichts und wandern unverdrossen weiter wie wenn nichts wäre...
    Herzliche Grüsse
    Trudy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Regenschauer hat uns bis jetzt gottlob verschont!
      Es ist für mich halt schon sehr attraktiv zum Wandern jetzt. Mal ein paar Tage nicht frieren, die Gelenke fühlen sich an wie vor 40 Jahren ... es ist für mich ganz einfach purer Genuss!
      Und Timi fühlt sich auch wohl mit den vielen Bademöglichkeiten.
      Gruss vom Werner und Timi

      Löschen