Mittwoch, 10. Mai 2017

Von Torreilles nach Port Leucate

Weiter gehts mit Erlebnissen am Meer.

An diesem sonnigen Morgen starten wir auf dem Weg durchs Camping

weiter auf schönem Pfad

bis zum Meer

Strandweg in Le Barcarès

beim Hafen von Port Barcarès

auch asphaltierte Wege können genussreich sein

wir passieren den Hafen von Barcarès

eine Pause im lichtdurchfluteten Wald

weiter durch eine herrliche Landschaft

wir kommen am Etang de Leucate an

das Wasser passt, warm und nicht versalzen :-)

eine wunderbare Farbenpracht

der See weitet sich immer mehr

da liegt doch auch mal eine ausgiebige Schwimmrunde drin

dann gehts wieder ein Stück auf dem Land weiter

viele Radwege hat es hier in Port Leucate

obwohl wir uns mitten in der Stadt befinden, sind die Radwege ein Genuss

einem Seitenarm des Etang de Leucate entlang

Blick zurück nach Port Leucate

auf dem Strandweg gehts nach Le Barcarès
  
über die Brücke mit der hochklappbaren Strasse

dann gehts durch Le Barcarès

diesmal haben wir die Abkürzung durch den Agly genommen,
die Hosen sind plotschnass, auch ein Teil vom T-Shirt.
Die Stelle ist viel tiefer, als es von hier aussieht.

Zuhause dann gibts die hoch verdiente Ruhepause.

Die Statistik von unserem heutigen Ausflug,
ich bin grösstenteils mit dem Fahrrad mitgefahren.


Kommentare:

  1. Herrlich, eine Landschaft die uns auch gefallen würde und dann die herrliche Sonne....... Velowandern ist wohl auch mal eine gute Variante. Das mit den Plotschnassen Hosen hätten wir ebenfalls gerne miterlebt.
    Geniesst die Tage
    Die Jurasüdfüssler

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Landschaft hier begeistert uns auch immer wieder aufs Neue. Und die pflotschnassen Hosen waren auch kein Problem, das Wasser vom Agly hat sicher über 25 Grad.
      Gruss von den temporären Südfranzosen Werner und Timi

      Löschen
  2. da kann man euch wirklich beneiden. Lg Jürg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jeder Tag hier ist ein Genuss, ich begreife deinen Neid! Vielleicht dürfen wir auf dem Heimweg dann ein bisschen Sonne mitnehmen?
      Gruss vom Werner und Timi

      Löschen
    2. Nicht nur dürfen - sondern der Auftrag ist somit erteilt, ganz, ganz viel Sonne bitte ins Gepäck stapeln.
      Ayka

      Löschen
  3. Hallo Werner
    Auf Hikr schon vermisst und hier gefunden. :)
    Schön habt ihrs dort.
    Freu mich auf weitere tolle Berichte von Dir.
    Gruss Dani (DanyWalker)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hoi Dani, freut mich, dich hier zu lesen! Wir geniessen unseren Aufenthalt hier sehr, es ist traumhaft schön.
      Mit Hikr ist es halt so eine Sache: Jede Tour, die ich mache, ist schon 20mal vorhanden. Aber von hier sollte es eigentlich schon wieder mal einen Eintrag geben...
      Gruss vom Werner und Timi

      Löschen