Sonntag, 5. März 2017

Durchs Waldreservat Egg auf den Klingenberg

Diese Wanderung haben wir am 5. März 2017 gemacht.

Frühmorgens lese ich in Aykas Blog
dass im Osten mit Föhn und blauem Himmel zu rechnen ist.

Ein paar Stunden später sind dann auch wir unterwegs

und wirklich dürfen wir den Sonnenschein geniessen

Timi geniesst auch die vielen Weiher heute

der Übergang zwischen Wasser und Wiese ist fliessend

dann gehts aufwärts durchs Waldreservat Egg

auf gefälliger Wegführung

vorbei an einem rauschenden Wasserfall

wir kommen auf eine Waldlichtung

durch ein Naturschutzgebiet

dann dem Waldrand entlang

auch hier hat es genügend Wasser für Timi

der Wald präsentiert sich schon recht frühlingshaft

Pause beim Pensioniertenbänkli

wir kommen wieder durch die weite Landschaft

Wolkenspiele beim Blick zurück

und wieder mal ein kleiner Weiher

vor uns taucht das Schloss Klingenberg auf

das Schloss von einer anderen Seite

der Wassergraben vor dem Schloss

heute sieht er nicht mehr so abschreckend aus

wir gehen noch ein Stück weiter

Ausblick auf Landschaft und Wolkenspiele

auf anderem Weg kommen wir wieder zum Klingenberg zurück

vorbei an historischen Mauern

nun gehts wieder runter ins Tal für uns

aber auf einem anderen Weg

die Wolkenspiele begeistern mich heute immer wieder

Blickfang am Strassenrand

wir passieren das Dörfchen Langenhart

dem Waldrand entlang

viel Holzreserven

ein zwar neugieriger, aber zu grosser Timi :-)

über eine gefällige Brücke

gehts übers rauschende Wasser

auf einem von unseren geliebten Trampelpfaden

herrliche Ausblicke

wieder mal Trinkpause für Timi

mit anschliessender Sitzpause für beide

mittlerweile hat der Föhn die Sicht auf die Berge frei gemacht

wir besuchen nochmals ein paar Weiher

richtige Frühlingsstimmung

auch auf der anderen Strassenseite hat es Wasser

und ein Bach lädt ebenso zum Göötschen ein

so langsam machen wir uns wieder auf den Heimweg

das sonnige Thurtal ist heute ein Genuss!


Liebe Ayka, wie du hier siehst:
der Föhn hat heute gut gearbeitet,
wir waren genussvolle, sonnige 4 Stunden unterwegs.


Kommentare:

  1. gab es auch ein Arbeitstätigerbänkli? ;-)

    Gruss

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Früher bin ich auch als Erwerbstätiger öfters auf diesem Bänkli gesessen, und bin noch nie verjagt worden :-)
      Ich gehe davon aus, dass auch du hier willkommen wärst!
      Gruss vom Werner und Timi

      Löschen
  2. Wuff ihr Zwei,
    haben wir es uns doch gedacht, der Föhn hatte die Ostschweiz so fest im Griff wie das Sturmtief den Westen von unserem Land. Wir selber immer genau zwischen den Strithähnen, den halben Tag Frühling und den halben Tag heftiger Regensturm.
    Eure Wanderung hat uns sehr begeistert, so tolle "Himmelsbilder" und die vielen Badegelegenheiten, echt eine ganz tolle Tour die ihr uns mit den herrlichen Bildern näher gebracht habt.
    Eine gute Woche wünscht Ayka und ihre Menschen (die beschlossen haben auszuwandern und die Sonne zu suchen)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann hoffen wir für euch, dass ihr die Sonne auch wirklich findet.
      Heute hatten auch wir hier den halben Tag Regen, unsere Runden heute waren somit einiges kürzer ...
      Gruss vom Werner und Timi

      Löschen