Sonntag, 25. Oktober 2015

Herbstliche Perückenbüsche oberhalb Getwing

Diese Wanderung haben wir am 24. Oktober 2015 gemacht.

Einmal mehr dürfen wir das Wallis besuchen.
Ich geniesse es, endlich wieder mal im T-Shirt unterwegs sein zu können,
und Timi geniesst erst mal eine ausgiebige Göötschete im Rotten bei Raron

wir fahren dann mit der SBB noch ein Stück Richtung Unterwallis

wo wir ab Getwing auch wieder dem Rotten entlang wandern

Herbststimmung am Rotten

wir überqueren das Leukerfeld, rüber zur ARA von Getwing

hier führt uns der Weg den Hang hoch

die Perückenbüsche haben wieder ihr buntes Herbstkleid an

diesen Wanderweg begehen wir immer wieder im Herbst

dieses Naturwunder begeistert mich immer wieder von Neuem

mal etwas näher dran

und mal ein Blick zurück

dieses Jahr ist die Farbenvielfalt besonders gross

auch Timi kennt diesen Weg mittlerweile recht gut

es gibt so viel Schönes zu sehen hier

nochmals ganz nah ran

Wegweiser bei der Hohen Brücke

Blick zur Hohen Brücke von Leuk

bei der Kapelle neben der Hohen Brücke

ein schönes, altes Bauwerk

da gehts doch so einige Meter runter!

Wir machen heute nur eine Kurzwanderung und nehmen einen anderen Weg als sonst

denn eigentlich sind wir beide etwas müde

auf der anderen Strassenseite kommt da die Bushaltestelle sehr gelegen.
Es ist wie fast immer bei mir: in 5 Minuten kommt gleich ein Bus!

noch ein Blick runter nach Leuk und Susten

und ein Blick rüber zur Satellitenstation Brentjong

die Zeit reicht auch noch für ein albernes Selfie ;-)

der überraschend gut besetzte Bus bringt uns zügig ins Tal

und schon sind wir in  Susten

wir stoffeln noch ein bisschen durchs Dorf

besichtigen die Kraftwerksanlage am Rotten

das Wasser ist schon fast kitschig blau

der Zutritt direkt zum Kraftwerk ist leider nicht erlaubt

über diese Brücke gehts zum Bahnhof von Leuk,
wo uns die SBB wieder nach Raron zurück bringt.

Heute waren wir etwas lange am Göötschen im Rotten und nur gut 2 Stunden unterwegs,
etwa 300 Höhenmeter rauf und 100 runter.


Kommentare:

  1. DAS habt ihr gut gemacht, so schön gemütlich auf diesem wunderbaren Weg. Die Reise hat sich gelohnt.
    Grüessli und schöne Sunntig

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine Reise ins Wallis lohnt sich eigentlich immer. Herrlich die Zeit hier zu geniessen!
      Gruess vom Werner und Timi

      Löschen
  2. Die Farben sind so wunderbar und es gluschtet echt da zu bummeln - Danke dass wir euch begleiten durften.
    Ayka und Erika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie jedes Jahr, diese Herbstwanderung ist ein absoluter Genuss für uns!
      Gruess vom Werner und Timi

      Löschen
  3. Aha, da gabs also ein kleines. Blogger-Treffen. Auf diesem Weg wäre ich auch gerne mal. Wir entschieden uns aber für herrliche Tage im Tessin. Gruess und noch schöne Tage wünscht euch Jürg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmmm... Timi und ich waren allein da unterwegs?
      Den Weg musst du unbedingt auch mal machen, ich kann kaum genug bekommen davon.
      Im Tessin war es aber sicher auch schön. Aber das Wallis ist halt viel schneller erreicht, der Weg ins Tessin wird sich dann mit der Neat so allmählich verkürzen.
      Gruess vom Werner und Timi

      Löschen
  4. Wie lange bist du im Wallis? Ich werde wohl nächsten Samstag die Perückensträucher besuchen. Wir werden dann ab der Hohen Brücke via Erschmatt und Bratsch nach Gampel wandern. Eine sehr schöne Rundtour übrigens. Wünsche dir gutes Wetter und schöne Wanderungen! Gruss

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry, wir müssen leider vorher wieder zurück. Momentan läuft es recht harzig mit gemeinsamen Wanderungen von uns. Tut mir leid, aber es geht nicht anders!
      Gruess vom Werner

      Löschen
  5. Antworten
    1. Seit Jahren mache ich jeden Herbst eine Wanderung durch diese Perückenbüsche, die Farben begeistern mich jedesmal wieder neu.
      Gruess vom Werner und Timi

      Löschen