Sonntag, 4. Oktober 2015

Bahnmuseum Albula und Lenzerheide

Heute, am 4. Oktober 2015 regnet es recht stark in Bergün,

 statt der geplanten Wanderung
besuchen wir erst mal das Bahnmuseum Albula in Bergün.

ein schöne Modelleisenbahnanlage ist hier im Bau

mit vielen liebevoll gestalteten Details

auch viele Sachen in Originalgrösse gibt es hier im Museum zu sehen

ein Billettkasten lässt nostalgische Gedanken aufkommen

einfach in der Vergangenheit verweilen...

ein Billettdrucker

die Jacke hängt am Stuhl: Znünipause!
Der Mann ist sicher bald wieder zurück.

Der eindrucksvolle Besuch im Bahnmuseum geht zu Ende,
der Regen leider noch nicht, 
wir verlassen Bergün und fahren Richtung Lenzerheide.

In Lenzerheide ist der Parkplatz am Heidsee nicht ganz ausgelastet

trotz strömendem Regen machen wir hier eine Runde mit den Hunden

wir sind ziemlich einsam unterwegs hier

Herbstfarben

die Wolken hellen sich langsam etwas auf

und auch der Regen hört auf!

Herbststimmung am Wegrand

da spiegelt sich doch glatt ein Stück blauer Himmel!

die Wanderung macht je länger je mehr Spass

das Naturschutzgebiet hier macht richtig Freude

ein fotogener Gruss von der anderen Strassenseite

vielfältige Wandermöglichkeiten am See

goldene Herbststimmung

Sonne und Nebelfetzen

durch eine herrliche Landschaft führt uns der Weg

abwechslungsreich und farbenfroh

eine ganz spezielle Stimmung herrscht hier

mittlerweile wird es richtig warm an der Sonne

die Gartenwirtschaft bietet noch reichlich Platz für uns,
wir geniessen hier eine Pause

ein letzter Blick zurück,
dann gehts wieder zum Parkplatz und auf Heimreise.

Die Runde um den See dauerte etwa 1 1/2 Stunden,
Höhenmeter gab es keine.


Kommentare:

  1. Welch ein Glück, dass das Wetter sich am Heidsee doch noch ein wenig erbarmt hat. Echt schöne Herbststimmungsbilder, die einfach nur Hundebesitzer zu sehen bekommen, denn wer sonst bricht bei strömendem Regen zu Seeumrundungen auf. Ganz viele gute Erinerungen verknüpfe ich mit dem Heidsee und den umliegenden Wandermöglichkeiten.
    Einen guten Wochenstart von Erika und Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Stimmung im Regen war wirklich sehr speziell, es hat mich dann aber doch riesig gefreut, dass sich die Sonne noch gezeigt hat!
      Gruess vom Werner und Timi

      Löschen
  2. Das Bahnmuseum, sehr interessant für unsere Jahrgänge, haben wir es doch noch so erlebt mit den Billeten.
    Eines ist sicher, bei Regenwetter werden die Fotos ganz besonders schön! Die Kleider trocknen wieder, die Fotos und die Erinnerungen bleiben.
    Auch ich schwelge auf der Lenzerheide in Erinnerungen, war das doch meine bevorzugte Destination mit dem Büssli.
    Herzliche Grüsse
    Trudy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Bahnmuseum ist mir auch noch vieles bekannt von früher. Auch als Kind war ich öfters mit dem Zug unterwegs, meine Eltern hatten kein Auto.
      In Lenzerheide war ich das erste Mal, alles neu für mich und Timi!
      Gruess vom Werner und Timi

      Löschen
  3. Hoi Werner das Bahnmuseum ist eine gute alternative bei Schlechtwetter. Gruess Jürg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da wäre ich vermutlich auch bei schönem Wetter hingegegangen. Wenn schon Bergün, dann auch Bahnmuseum. Es hat mir sehr gefallen dort.
      Gruess vom Werner und Timi

      Löschen
  4. Ja - da kommen Jugend-Erinnerungen hoch. Ganz hinten im Val Tours ist doch die Kesch-Hütte unten am Piz Kesch. Da wurden wir als 7-10-jährige schon hoch geschleift, morgens um 4 !!! So ganz habe ich mich mit dieser Gegen deshalb noch nicht angefreundet...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben den Wegweiser bei Chants gesehen, etwa 2 oder 2 1/2 Stunden zur Keschhütte.
      Morgens um VIER, da bist du ja um 6:30 schon oben ;-)
      Tja, nicht alle Kindheitserinnerungen in den Bergen sind positiv...
      Gruess vom Werner

      Löschen
  5. Eine Wanderung, bei der ich hätte mithalten können. Bloss die Seeumrundung: da hätte ich halt im Restaurant links vorne auf euch gewartet :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Platz dafür hätte es jedenfalls genug gehabt :-)

      Löschen
  6. Hey Werner

    Da haben wir uns knapp verpasst, war ja von Sonntag bis heute Mittwoch in Bergün. Das Wetter war besser als erwartet, am Palpuognasee hatten wir am Montag jedenfalls mehr Sonne als du :)

    Im Bahnmuseum war ich leider nicht, obwohl ich das schon lange möchte, das Wetter war einfach zu gut.

    Berichte auf meinem Blog folgen.

    Gruss

    Role

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, anscheinend war mein erster Gedanke doch der bessere. Ich hätte meine Ferien dort noch etwas verlängern sollen, was ich ja mal so im Hinterkopf hatte. Aber die Wetteraussichten waren halt ziemlich bescheiden :-(
      Gruess vom Werner und Timi

      Löschen