Montag, 20. Oktober 2014

Unterwegs beim Arnisee

Diese Wanderung haben wir am 20. Oktober 2014 gemacht.

Heute machen wir eine gemeinsame Wanderung mit dem Ersteller dieses Blogs:
Wir haben am Bahnhof Zürich abgemacht.

Timi und ich machen wir noch eine kleine Runde
im Park zwischen Landesmuseum und Platzspitz

die Limmat spiegelt heute sehr kreativ ;-)
Zur abgemachten Zeit sind wir wieder am Bahnhof und fahren zu dritt weiter,

mit der SBB bis Erstfeld, dann mit dem Bus bis zur Haltestelle Amsteg Zeughaus.
Wir überqueren die Reuss und streben der Talstation der Seilbahn Amsteg-Arni zu.

Schon bald kommen wir in Mittel Arni an und wandern los

ein Alphorn samt Noten liegt am Weg

wir wandern aber weiter zum Aussichtspunkt bei Vorder Arni

genussreiche Aussicht

dann kehren wir um und wandern Richtung Arnisee,
hier ein Blick zurück auf Mittel Arni

wir kommen beim Arnisee an

Pause am See, vom Timi sind nur die Wellen zu sehen ;-)

später gehen wir weiter zu einem anderen Aussichtspunkt,
durch das Fellital mit der Fellilücke in der Bildmitte
könnte man bis zum Oberalppass wandern,
wir verzichten heute allerdings darauf :-)

stattdessen nehmen wir uns eine Umrundung vom Arnisee vor

der Weg führt uns hier leicht oberhalb vom See entlang

unterwegs treffen wir auf die alten Gleise der Kraftwerksbahn,
die 2008 stillgelegt wurde, hier sind ein paar Infos dazu

dann kommen wir wieder ans Ufer vom Arnisee

und wieder mal eine Pause in schöner Landschaft

Timi hat noch einen Kollegen gefunden, er läuft uns lange nach.
Hoffentlich hat er seinen Heimweg nachher wieder gefunden!

Zwischen See und Bergstation der Seilbahn von Intschi liegt das Restaurant Alpenblick.
Hier kehren wir ein, geniessen eine wirklich feine Rösti mit flüssigen Beilagen.
Danach fahren wir mit der Seilbahn ins Tal runter nach Intschi,
ab hier fährt der Bus zurück nach Erstfeld.

Wir waren heute geschätzte 2 Stunden am Wandern,
mit den vielen Pausen sind dann 4 draus geworden, kaum Höhenmeter.


Kommentare:

  1. Aha, ein Mini-Blogger-Treffen. Da habt ihr Drei den bis auf weiteres letzten schönen Tag gut verwertet.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vermutlich ist es der letzte warme Tag gewesen in den Bergen für dieses Jahr. Hat genau noch gepasst für uns, gegen Abend zogen dann immer mehr Wolken auf.
      Gruess vom Werner

      Löschen
  2. Sieht stark nach einem gemütlichen Herrentreffen aus und weniger nach einem sportlichen Wander-Anlass :))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast recht, die sportlichen Ambitionen lagen diesmal eher im Hintergrund. 'Gemütlicher Spaziergang' würde es wohl eher treffen als 'Wanderung'.
      Aber deswegen passe ich den Titel von meinem Blog jetzt nicht neu an ;-)
      Spass und Genuss hatten wir trotzdem!
      Gruess vom Werner

      Löschen
  3. Wir hatten wirklich noch echt Glück mit dem Wetter - und besten Dank, Werner, für den feinen Tipp Arnisee - auch wenn an diesem Tag nicht so schön blau war wie du es das letzte Mal erlebt hast. Und die feine Rösti mit dem "Huuskafi" gehörte natürlich auch noch dazu. Bis zum nächsten Mal. Gruss Jürg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das war glaubs wirklich der letzte schöne Tag in diesem Jahr. Jetzt hat das Wetter ganz plötzlich umgeschlagen und schon das erste Opfer gefordert: Mein Aussenthermometer hat den Temperatursturz nicht verkraftet und gleich seinen Geist aufgegeben :-(
      Nein, es liegt nicht an der Batterie, die ganze Elektronik ist wohl nur noch Schrott.
      Gruess vom Werner

      Löschen