Donnerstag, 28. August 2014

Auf Tüfels Chanzle, dann Rhein und Thur entlang

Diese Wanderung haben wir am 28. August 2014 gemacht.
Heute ist noch ein Kollege von mir dabei, wir sind zu dritt.
Wir fahren bis Flaach, Haltestelle Ziegelhütte.

Wir folgen dem Wegweiser Richtung Tüfels Chanzle

auf abwechslunsreichem Weg gehts rauf

bis wir beim Tüfel auf der Chanzle ankommen

es ist noch etwas bewölkt

auf dem Festungsweg Ebersberg gehts wieder runter

an Festungen aus dem 2. Weltkrieg vorbei

interessante Infotafeln vermitteln Wissen über die Situation hier im 2. Weltkrieg

nachher gehts runter zum Rhein, die Sonne zeigt sich immer mehr

und auf sonnigem Weg gehts weiter

auch Familie Schwan ist anwesend

den Spuren nach ist auch ein Biber aktiv

Uferweg dem Rhein entlang

über eine der neu gebauten Brücken

Natur pur

jeder Meter vom Weg ist ein Genuss

Blick über den Rhein

wir kommen auf der deutschen Anlegestelle der Fähre an

da läuten wir doch mal, bald kommt die Fähre
und bringt uns auf die andere Seite nach Ellikon am Rhein

hier im Restaurant Rhygarte haben wir gemütlich gegessen und getrunken

dann gehts weiter, nun auf der anderen Seite vom Rhein zurück

wir kommen zum Zusammenfluss von Rhein und Thur

Baumstudie

am Thurspitz angekommen

Blick über die Thur, je nach Sonneneinstrahlung ändern sich die Farben extrem

weiter gehts zurück zur Brücke über die Thur

dann kommen wir zu den Thurauen

trockene Stege führen über die Moore und Auen

Blick zum Thurspitz vom Ufer aus

diese Baumhöhle ginge auch als Hundehütte durch

Blick nach oben

wir kommen wieder am Ausgangspunkt unserer Wanderung an,
Timi trifft noch einen Kollegen,
dann fahren wir zurück nach Hause.

Wir waren heute gut 5 Stunden unterwegs,
etwa 100 Höhenmeter auf- und abwärts.


Kommentare:

  1. Entsprechend "Zimis" Empfehlung sind wir auf deiner Seite gelandet. Was für ein herrliches Geschenk euch bei der Wanderung begleiten zu können. Diese Tour ist schon länger in unserer Planung, denn der Thurweg hat noch so manche überraschung zu bieten. Die wunderbaren Bilder haben uns nochmals motiviert - Danke
    Freunliche Grüsse von Erika und Ayka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der erste Teil war dem Rhein entlang. Aber in meinem Blog findest du auch weitere reine Thurwanderungen. Es freut mich sehr, wenn Dir mein Blog gefällt!
      Ich hab beim Blog von Dir und Deinem Vierbeiner auch etwas reingeschaut, sieht ebenfalls ganz 'gluschtig' aus für mich.
      Viele Grüess vom Werner

      Löschen
  2. Eine hoch interessante Bilder-Reportage, wie man es sich von Werner gewohnt ist.
    Liebi Grüess. Bidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Heinz! Freut mich, wenn es Dir gefallen hat.
      Gruess vom Werner

      Löschen