Samstag, 26. Juli 2014

Von der Klewenalp zur Musenalp

Diese Wanderung haben wir am 25. Juli 2014 gemacht.

Wir fahren mit der SBB bis Brunnen SZ.

Fast jedesmal, wenn ich in Brunnen bin,
statte ich dem Dorfbach einen Besuch ab und freue mich an seinen schönen Farbspielen

dann gehts mit dem Schiff nach Beckenried, Blick zurück zu den Mythen

ab Beckenried gehts mit der Seilbahn hoch auf die Klewenalp

auf der Klewenalp angekommen

gut getarnt und doch entdeckt: Murmeli auf der Klewenalp

auf einfachem Wanderweg gehts dann los

mal ein Blick zum Wegrand lohnt sich unbedingt

wir wandern Richtung Bärfallen

es hat genügend Bergbäche, um Timis Durst zu löschen

rechts oben kommt die Musenalp mit der Steilstufe davor in Sicht

Blick zum Vierwaldstättersee runter von Bärfallen aus

noch ein Blick zurück zur soeben durchwanderten Landschaft

dann gehts die Steilstufe hoch

es ist viel steiler, als es hier auf dem Foto aussieht

fast geschafft

und hier ganz geschafft

bei der Unter Musenalp

hier kommt die Musenalp in Sicht mit der Bergwirtschaft

für mich gehört die exzellente Bratkäseschnitte hier schon zur Gewohnheit

nach der Stärkung gehts weiter, hoch zum Gipfelkreuz,
Timi holt wie üblich den Bergpreis

Blick rüber zum Buochserhorn

wir wandern weiter auf dem Musenalper Grat

Genuss pur, ich glaub auch für den Timi

einfach wunderschön

Timi schaut sich auch in allen Richtungen um

dann kehren wir zurück zum Gipfelkreuz,
wo die aufkommenden Wolken vom Süden eine spezielle Stimmung erzeugen

mit dem Musenalper Bähnli fahren wir bald runter nach Niederrickenbach,
erst gibts aber noch ein Käfeli in der Bergwirtschaft,
und guten Alpkäse kaufe ich hier gleich auch noch ein.

Blick vom Tal aus rauf zur Musenalp.
Kaum zu glauben, dass sich oberhalb der steilen Felsen
so eine grosse, grüne Alpweide befindet 

In Dallenwil steigen wir wieder in den Zug und fahren nach Hause.

Die reine Wanderzeit betrug heute etwa 3 Stunden,
300 Höhenmeter aufwärts, 120 abwärts.


Kommentare:

  1. ...um es diplomatisch und gehoben auszudrücken: U-huere schöön!

    AntwortenLöschen
  2. Da kann ich Ignaz nur kopieren!!!
    Timi führt dich ständig an wunderbare Orte mit tollen Fotomotiven...weiter so....

    Grüessli. Bidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Ignaz und Heinz!
      Mal sehen, wann es weitergeht. Erst mal auf die Sonne warten.
      Heute waren wir am Rheinfall. Viel Wasser, aber keine tollen Fotos. Die Sonne fehlte ;-(
      Gruess vom Werner

      Löschen
  3. Daheim ist es halt auch schön, wenn's schön ist.
    Herzliche Grüsse aus Schweden - erster Regentag seit 2 über Wochen
    Bea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man schätzt diese einzelnen schönen Tage doppelt, wenns sonst so häufig regnet. Bei Dir wirds umgekehrt sein, Du wirst wohl den Regentag geniessen ;-)
      Gruess vom Werner

      Löschen
  4. Wunderbare Gegend wo du gewandert bist. Nun wird's wieder langsam schönes Wetter, aber in den Bergen immer grad wider gewitterhaft. Gruss+ en schöne 1.August, hoffe für Timi wird's nicht zu laut. Gruss Jürg

    AntwortenLöschen