Freitag, 4. Juli 2014

Schloss Arenenberg und Insel Reichenau

Diese Wanderung haben wir am 4. Juli 2014 gemacht.

Mit dem Postauto fahren wir Richtung Ermatingen,
und steigen bei der Haltestelle Schloss Arenenberg aus.
Mehr Infos zum Arenenberg gibts hier und hier.

Schon beim Eingang fühlen wir uns willkommen

Aussicht zum Untersee vom Schlossgarten aus

dann gehen wir runter in den Schlosspark

schön gepflegte Ansichten

und auch recht naturbelassene Orte

im Zentrum ein Springbrunnen

schön dekorierte Bauwerke

dann gehen wir runter

in die Ortschaft Mannenbach

und da zum Hafen

hier verkehrt eine Solarfähre

schon bald kommt sie fast geräuschlos näher

und schon sitzen wir unter einem Solarzellendach,
Timi darf sogar gratis mitfahren!

schon nach wenigen Minuten kommen wir an der Insel Reichenau an

hier gibts einen Uferweg rund um die Insel

wir steigen aber erst mal durch Rebberge auf zum höchsten Punkt der Insel

die letzten Meter bis zur Hochwart

ein Blick auf die steilen Abhänge ins Tal :-)

Timi fühlt sich richtig wohl hier auf der 'Hochebene'

im Restaurant Hochwart geniesse ich einen Cappuccino mit Mangokuchen.
Meine Gedanken: Zum Wohl und alles Gute, Bidi!

dann setzen wir unseren Streifzug auf der Insel fort

die Treppe ist noch gut in Schuss,
aber der Eingang wird wohl nicht mehr so häufig benutzt

Gemüse und Beeren gibts da auch zu kaufen

vorbei an schönen Blumengärten

die Kirche St. Georg

mächtige Bäume am Wegrand

dazwischen wieder mal ein Schluck Wasser für Timi

ein gelungener Text

wir kommen zum Münster St. Maria und St. Markus

im Innenhof

dann wieder runter zum See

knorrige Gesellen am Wegrand

und immer wieder vorbei an schön gepflegten, vielfältigen Gärten

momentan führt uns der Weg am Ufer vom Gnadensee entlang

immer wieder farbige Abwechslung

ganz spezielle Baumformen

an der Kirche St. Peter und Paul vorbei

auch Palmen sind hier reichlich vertreten

nun sind wir auf dem Weg zum Hafen, dem Untersee entlang

unser Schiff fährt schon bald ein

in wenigen Minuten kommen wir wieder in Ermatingen an und fahren nach Hause.

Heute waren wir etwa 3 Stunden unterwegs,
ohne nennenswerte Höhenmeter.


Kommentare:

  1. Schloss Arenenberg...noch nie gehört...super mit dem interessanten Garten. Insel Reichenau...natürlich jedes Jahr ein MUSS...allerdings zu einer anderen Zeit (Blumen!).

    Liebi Grüess
    Bidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab noch zwei Links eingefügt zum Arenenberg. Hier ist der schon recht bekannt, auch mit dem Napoleonmuseum. Ausserdem gibts hier guten Arenenberger-Käse ;-)
      Verwechselst du nicht die Reichenau mit der Mainau? Die ist ja sehr bekannt für ihre Blumen. Die Reichenau ist eher die Gemüse-Insel. Aber natürlich hats auch hier Blumen.
      Gruess vom Werner

      Löschen
    2. Danke Werner...natürlich habe ich die Inseln verwechselt...handelt sich natürlich um die Mainau;-))) Ja haut das Alter macht sich bemerkbar!!!!

      LG BIdi

      Löschen
  2. Schloss Arenenberg - siehe: http://www.igu.ch/1-velo/2004/Vorderrhein%20bis%20Basel.pdf
    p.9 und 10
    Unvergessliche Erinnerung :))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist einer, der den Arenenberg kennt ;-)

      Löschen