Samstag, 12. Juli 2014

Durch die Gondoschlucht

Diese Wanderung haben wir am 12. Juli 2014 gemacht.

In Brig nehmen wir das Postauto Richtung Domodossola

und steigen in Simplon Dorf aus

wir wandern durchs Dorf, hier ein Blick zurück

dann gehts abwärts

Blick zur Strasse vom Simplonpass

durch Alpweiden

und durch Wald

gehts runter nach Gabi

Wegweiser bei Gabi

Zeit für einen ersten Stundenhalt

wir rasten hier neben der Ruine vom Stockalperturm in der Äbi

dann gehts weiter, auf der anderen Seite eine Galerie der Simplonpassstrasse

Tiefblick in die Schlucht

der Weg ist gut gepflegt

wir überqueren die Schlucht auf einer Brücke

den Lawinenrest dürfen wir aus sicherer Entfernung beobachten

nochmals ein Tiefblick in die Schlucht

wir kommen bei der napoleonischen Bücke beim Hohsteg an

auf spektakulären Stegen gehts weiter

wir kommen an einer sehenswerten Schneebrücke vorbei,
wie lange hält die noch?

Fort Gondo kommt ins Blickfeld

wir gehen durch den Felsentunnel im Fort

auch durch eine Geröllhalde führt uns der Weg

beim Pont de Sapins

nochmals tolle Tiefblicke

auf einfachem Weg gehts weiter

bis wir Gondo erreichen

hier ist der Zoll zu Italien.
Wir kehren hier aber wieder um,
fahren mit dem Postauto zurück nach Brig.

Wir waren etwa 3 Stunden unterwegs,
100m aufwärts, 700m abwärts.


Kommentare:

  1. Immer wieder eine interessante Wanderung, die Gondoschlucht, vielfältig....aber halt nicht so geeignet für Timi (die vielen Gitterstege!!). Bis jetzt gings ja mit dem nicht so optimalen Wetter ganz gut...

    Liebi Grüess
    Bidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Wetterprognosen waren allerdings viel schlechter als das Wetter. Bis jetzt hat es hier keine Minute geregnet, heute den ganzen Tag Sonne pur. Bericht folgt ;-)
      Gruess vom Werner

      Löschen