Freitag, 7. März 2014

Auf den Werdinseln zwischen Eschenz und Stein am Rhein

Diese Wanderung haben wir am 7. März 2014 gemacht.

Das Postauto bringt uns nach Eschenz.

Gemächlich gehts runter zum See

Blick rüber zur Insel Werd

tiefer Wasserstand

trotzdem über den Steg zur Insel Werd

Blick nach Stein am Rhein vom Steg aus

spannendes Bodenmuster im See

wir sind auf der Insel Werd

bei tiefem Wasserstand kann man
diese Steinkreise trockenen Fusses besuchen,
wir sind nun auf den hinteren zwei Inseln

niedrig Wasser bis weit raus

normalerweise ist hier alles unter Wasser

Burg Hohenklingen thront über Stein am Rhein

wir gehen wieder zurück

nochmals ein Blick auf die Steinkreise

wieder auf der Hauptinsel mit Kloster Werd

weiter gehen wir nun dem Uferweg des Rheins entlang

Blick zurück zu den Werdinseln

in der Altstadt von Stein am Rhein

gemütliche Einkaufsstrasse

weiter dem Rhein entlang

auf schönem Spazierweg

es blüht, der Frühling ist da

genussreicher Weg

Timi geniesst wieder sein geliebtes Wasser

In Wagenhausen kehren wir wieder um
und fahren mit dem Postauto nach Hause.

Unterwegs kommen wir an der Kartause Ittingen vorbei.
Da waren wir gestern mit einer Wandergruppe zu Besuch,
hier noch ein paar Bilder vom 6. März 2014:

Auch auf dem Weg zur Kartause ist es Frühling

offene Türen zur Kartause

schöner Aufenthalt am Weier

auch hier hat es ein 'Labyrinth'

im Klostergarten

auf dem Klosterplatz

der 9m hohe Scheiterturm sticht ins Auge

im Turm

mehr Infos zum Scheiterturm
von Tadashi Kawamata gibt es

der beeindruckende Scheiterturm aus der Nähe

auf dem weitläufigen Gelände gibt es viele Ruheplätze

Wir besuchen noch das Restaurant,
die nette Bedienung und der gute Kuchen
werden mir in positiver Erinnerung bleiben!



Kommentare:

  1. Superwanderung dem Rhein entlang. Auf der Burg Hohenklingen haben wir mal gegessen (Konferenz in Stein am Rhein). Die Altstadt Stein ist natürlich sehenswert mit den vielen Motiven an den Häusern.
    Die Kartause Ittingen kenne ich natürlich auch...auch mal gegessen dort an einer Zusammenkunft mit der SRG.
    Tolle Bilder hast du da wieder geschossen!!
    LG Bidi

    AntwortenLöschen
  2. Hohenklingen ist bekannt für die gute Küche, hab ich jedenfalls schon paarmal gehört.
    In der Altstadt von Stein sind mir vor allem zwei Läden in Erinnerung: Einer hat über 200 Sorten Teigwaren, der andere über 700 Sorten Schokolade!
    Bald fahren die Schiffe wieder, dann sind wir wohl wieder mehr in Stein am Rhein.

    AntwortenLöschen