Dienstag, 31. Dezember 2013

Sonniger Sylvestertag am Zugersee

Diese Wanderung haben wir am 31. Dezember 2013 gemacht.

Mit der SBB bis Zug, dann mit Bus Nr.5
Richtung Walchwil bis Lotenbach.

In Lotenbach steigen wir aus

Blick auf die andere Strassenseite

es geht erst mal ein bisschen aufwärts

Blick auf den Zugersee

auf schönem Weg durch den Wald

erste Pause bei tollem Ausblick

eine Kapelle oberhalb Walchwil.
Hier würde der Weg mit nochmals einigen Höhenmetern
weiterführen nach Arth-Goldau.
Da sich meine gebrochenen Rippen beim bergauf laufen
leider immer noch deutlich bemerbar machen,
laufen wir runter zum Bahnhof Walchwil.

Ausblick vom oberen Dorfteil von Walchwil aus

ein wunderschön angelegter Garten

Blick zum Zugersee mit dem Chiemen

Bald erreichen wir den Bahnhof von Walchwil.
Wie bei mir üblich, fährt ein Zug in den nächsten 2 Minuten.
Wir fahren zurück Richtung Zug bis Oberwil.

von Oberwil aus wandern wir noch etwas dem Zugersee entlang

ein wahrlich wunderschöner Sylvestertag!

es hat öfters direkte Zugänge zum See

bei der Räbmatt

prachtvoll präsentiert sich der Zugersee

in Murpfli steigen wir wieder in den Bus
und fahren zurück nach Zug.

Dieser Tag hat mir viel Freude gemacht.
Einmal Sylvester mit vernünftigem Wetter, ohne Eis und Schnee.

Wir waren heute etwa zweieinhalb Stunden unterwegs,
so um die 150 Höhenmeter auf- und abwärts.


Kommentare:

  1. Sehr schöne Fotos. Es macht einem richtig "gluschtig" zum nachwandern. Vielen Dank für den Blog. Gruss Martha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diese einfache Wanderung wäre auch für dich kein Problem gewesen. Dem ganzen Weg entlang hat es viele Bushaltestellen, wo man die Tour abbrechen kann.
      So hat sich das Jahr 2013 noch mit einem ganz schönen Tag verabschiedet.
      Gruess vom Werner

      Löschen