Dienstag, 5. November 2013

Dem Rhein entlang von Eglisau nach Kaiserstuhl

Diese Wanderung haben wir am 5. November 2013 gemacht.

Ich möchte gerne von Stein am Rhein bis Basel
in Etappen dem Rhein entlang wandern.
Bis Eglisau bin ich schon in Zeiten vor diesem Blog gekommen.

Heute geht es also weiter ab Eglisau:

Start am Bahnhof von Eglisau

beim heute geschlossenen Restaurant Rheinfels vorbei

unter der markanten Brücke durch

Blick zurück

in freier Natur unterwegs

bald gehts direkt runter an den Rhein

Timi schätzt natürlich wieder das Wasser

nochmals ein Blick zurück zur riesigen Brücke

hier sind wir fast am Ufer unterwegs

manchmal wieder etwas höher

Timi dreht ein paar Hi-Speed-Runden ;-)

wir kommen zu einem Naturschutzgebiet,
vermutlich wurde das erst vor kurzem angelegt

das will ich mir dann mal im Frühling anschauen!

aber jetzt geht es in Herbststimmung weiter

schön angelegter Steg für Hunde neben dem Gitterrost

wir sind schon wieder in purer Natur

ganz leicht oberhalb vom Rhein 

ein Kraftwerk kommt in Sicht,
hier hat es haufenweise Schilder:
BETRETEN VERBOTEN
KEIN DURCHGANG
ZUTRITT NUR FÜR BERECHTIGTE
usw.

beim Suchen nach dem Wanderweg verschlägt es uns an die Glatt

wäre zwar auch schön, aber wir kehren wieder um

aha, hier oben wärs durchgegangen!

die Sonne zeigt sich mal etwas zwischendurch

wir kommen doch noch in die Nähe vom extrem gesicherten Kraftwerk

weiter geht es mit Verboten

auch hier

der Bunker ist glaubs noch besser gesichert als damals im 2. Weltkrieg ;-)

Irgendwann gehen mir die dauernden Verbote und Sperrungen auf den Geist,

wir erzwingen den Weg an den Rhein,
Absperrungen können ja auch umgangen werden

der Feuerstelle nach ist der Weg doch begehbar

wir wandern auf wunderschönem Wanderweg dem Rhein entlang

mal etwas weiter oben

dann wieder ganz nah am Rhein

viel Laub hat es am Boden

Ob das der Grund für die Sperrung ist?
Man hätte ja hinschreiben können:
Die lebensgefährliche Wanderung auf Laub darf nur
auf eigenes persönliches Risiko unternommen werden!

Wenn Sperrungen gemacht werden, sollten die einen Sinn haben.
Aber der Weg ist super zwäg und gut ausgeschildert.

problemloser Wanderweg dem Rhein entlang

ab hier ist alles wieder offen

aber auch hier hat es noch Laub ;-)

der Weg wird breiter

Lesenswert, mir gefällt die Idee

die erwähnten Baumstämme

wunderschöne Natur am Ufer

die Bänkli laden zu einer Pause ein

auf deutscher Seite: Burg Rotwasserstelz

auf der Grenze Schweiz / Deutschland

wir gehen in die Altstadt von Kaiserstuhl

in der Altstadt

auch hier hat es ein Schloss

der Bahnhof von Kaiserstuhl

Eigentlich wollte ich nur mal schauen, wie die Züge hier so fahren.
Sie fahren im Stundentakt.
Und wie es mir so oft passiert, es fährt grad ein Zug ein!
Eigentlich wollte ich ja noch etwas weiter. 
Aber jetzt ist es ja jeweils so früh dunkel,
und zu Hause sollte ich noch etwas Lauben :-(
Also steigen wir ein und machen das nächste Mal
vielleicht wieder eine etwas grössere Tour.

Wir waren heute 3 Stunden unterwegs,
Höhenmeter gab es so gut wie keine.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen