Samstag, 21. September 2013

Schiffahrt auf der Aare mit Besuch der Twannbachschlucht

Schifffahrt und Wanderung am 20. September 2013

Heute ist ein ruhiger Geniessertag angesagt. 
Schon lange steht eine Schifffahrt auf der Aare
von Solothurn bis Biel auf meinem Wunschzettel.

Heute ist es soweit, wir fahren mit der SBB nach Solothurn.

Wir laufen runter zur Aare und finden bald einen Wegweiser,

der uns zur Anlegestelle der Schifffahrt weist

bald schon legt das Schiff los

vorbei an schönen Uferpartien

manchmal wirkt die Aare recht weitläufig

unerschrockene Begleiter im Hafen von Altreu

in Altreu hat es sehr viele Storchennester

wir passieren viele Brücken, hier eine moderne,

da eine schön anzusehende,

hier eine historische,

und da eine spezielle Konstruktion

als spezielles Erlebnis fahren wir noch in einer Schleuse hoch

das Schleusentor schliesst sich

zwei Minuten später sind wir deutlich höher

in der Schleusenanlage

Rückblick zur Schleuse

auf dem Bielersee legen wir im Hafen von Biel an

wir laufen dann auf schönem Weg zum Bahnhof.

Timi möchte heute natürlich auch noch etwas wandern,
nur rumsitzen ist ihm und auch mir zu langweilig.
Beim Bahnhof nehmen wir den Regio nach Neuchâtel
und fahren bis Twann.

auf einem Treppenweg geht es hoch zum Chänzeli

schöne Aussicht auf den Bielersee

Blick auf Twann

Timi schaut recht erwartungsvoll

also weiter gehts zum Eingang der Twannbachschlucht

auf schönem Weg dem Twannbach entlang

mystische Stimmung im schattigen Wald

viel Wasser fliesst heute runter

ein kleiner Wasserfall

mit viel Arbeit angelegter Weg

hier ist die Schlucht eng

auch das Wasser bahnt sich einen Weg

ein Treppenweg führt höher

viel Wasser

am oberen Ende der Twannbachschlucht

hier kehren wir wieder um

und wandern die Schlucht zurück

von oben nach unten sieht vieles wieder ganz anders aus

aber von unten her sieht man einfach mehr

nochmals ein Blick zurück.

Beim Chänzeli höre ich ein Schiffshorn.
Mit dem Schiff zurück nach Biel wäre schön gewesen,
aber das reicht nicht mehr.

dann geht es auf vielen Treppenstufen

wieder nach Twann hinunter

am Bahnhof von Twann kommt grad ein Zug nach Biel.
Auf dem Weg überholen wir das verpasste Schiff.
Kurz entschlossen steigen wir am nächsten Bahnhof,
in Tüscherz, wieder aus und laufen zum Hafen.
'Unser' Schiff läuft gleich ein!

So geht es doch noch per Schiff nach Biel

Der Hafen von Biel kommt näher

die Sonne geht bald unter, es war toll heute!

Am Schiffshafen fahren wir mit Bus Nr. 2 zum Bahnhof Biel,
wo wir mit dem ICN nach Hause fahren.

Wir waren heute zwar lange unterwegs und haben viel erlebt,
die reine Wanderzeit betrug aber nur etwa zweieinhalb Stunden.
Höhenmeter etwa 250m auf- und abwärts.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen